Behandle Sportwetten wie ein Unternehmen

Möchte man mit Sportwetten seinen Lebensunterhalt bestreiten, sollten sie nicht mehr als Hobby gesehen werden, sondern als eine professionelle Aufgabe. Das bedeutet auch, dass viel Zeit in eine gute Strategie investiert werden muss und dass ein vernünftiges Geldmanagement vorhanden ist. Wie bei jeder selbstständigen Tätigkeit muss man anfangs investieren, lernen und wahrscheinlich auch den einen oder anderen Fehler machen. Jedes Unternehmen sollte sich spezialisieren, um auf dem Markt die größtmöglichen Chancen zu haben. Schließlich kann niemand alles Wissen und Kenntnisse in jedem Bereich mitbringen. Möchte jemand sein Geld mit Wetten verdienen, ist eine Festlegung auf eine Sportart die logische Konsequenz. Wo kennt man sich am besten aus? In welchem Bereich sollte erst gar kein Versuch stattfinden? Welches Risiko ist weder zu hoch noch zu niedrig?

Platz
Anbieter
Bonus
Bewertung
Bonus Holen
1
100% bis zu 200€
2
100% bis zu 100€
3
100% bis zu 100€
4
100% bis zu 100€
5
100% bis zu 100€

Wenn die Wahl beispielsweise auf Fußball gefallen ist, sollte die nächste Überlegung sein, sich noch weiter zu spezialisieren. Nur weil alle Spieler inklusive ihrer Positionen in den Partien der deutschen Bundesliga bekannt sind, weiß man noch nichts über die schottische Bundesliga. Weil ein Nationalteam während der Weltmeisterschaft die meisten Spiele gewinnt, kann es noch lange nicht alle Freundschaftsspiele für sich entscheiden. Also: Wo sind die eigenen Stärken, wo die Schwächen? Eine Erweiterung der Spezialisierung ist jederzeit möglich.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Alles klar? Es soll diese Sportart und jener Bereich im Detail sein. Gut. Nun geht’s von der Theorie in die Praxis und es sollte ein Account bei einem Sportwetten-Anbieter angelegt werden, in den kein echtes Geld eingezahlt wird. So kann risikolos getestet werden, wie gut die Kenntnisse wirklich sind. Außerdem wird sich mit einer Routine eine Strategie entwickeln, feste Strategien werden verworfen und neue Ideen können getestet werden. Perfekt, um zu schauen, wie realistisch es ist, mit Sportwetten Geld zu verdienen. Ist das erste Spielgeld gewonnen und eine Strategie festgelegt, sollte sie noch eine Weile bestätigt werden, um auf Nummer sicher zu gehen. Dann sollte es an die Fakten gehen: Wie viel Geld braucht es für den Lebensunterhalt? Welche Wetten mit welchem Wert müssen platziert werden? Welches Investment ist dafür notwendig oder kann ein Wettbonus Vergleich helfen? Sind alle Fragen beantwortet, der Demo-Account voller Spielgeld und das Startkapital vorhanden, kann es losgehen.

Geld Verdienen mit Wetten
Lizenzfreie Stockfotonummer: 367336784

Die besten Zeiten, um zu wetten

Vor allem bei Online Sportwetten Anbieter gibt es den großen Vorteil, dass nicht live gewettet werden muss. So ist es nicht zwingend notwendig, vor dem Computer zu sitzen. Eine einmal abgegebene Wette, wird gespielt, sodass es möglich ist, einen Gewinn zu machen. Dennoch braucht es ein gewisses Zeitmanagement, denn eine Strategie muss ausgearbeitet werden und der Einsatz will genau überlegt sein. Nicht zuletzt gibt es für jede Wette eine Frist, wenn sie in Zeiten des Internets eher zu vernachlässigen ist. Es muss natürlich bekannt sein, wann das Sportereignis stattfindet. Davor sollte Zeit für eine gewissenhafte Analyse, das Bedienen von Informationsquellen und das Beobachten der Quoten vorhanden. Ein zeitlicher Puffer für den Fall, dass die Wette aus irgendwelchen Gründen nicht zeitnah platziert werden kann, sollte ebenfalls vorhanden sein.

Eigene Disziplin ist hier von Nöten – wie bei jeder Selbstständigkeit. Hat man für sich Arbeitszeiten festgelegt, sollte man sie auch einhalten. Gelingt das nicht, sollten Überlegungen stattfinden, warum das so ist. Ist die Motivation doch zu gering? Sind aus irgendwelchen Gründen Beklemmungen da? Soll es doch lieber ein „normaler“ Job sein? Dann ist es vielleicht doch besser, den Lebensunterhalt anders zu verdienen.

Unternehmen: Firmengelder sind Firmengelder

Gerade im Bereich der Sportwetten muss Geld reinvestiert werden. Kapital, welches mit vielen Wetten mühsam aufgebaut wurde, kann nicht auf einmal ausgezahlt werden, um Rechnungen zu begleichen. Die Folge wäre, kein Geld für weitere Einsätze zu haben. Wenn die früheren Berechnungen stimmen, ist ausreichend Kapital vorhanden, um von den Gewinnen leben zu können. Mehr sollte dann auch nicht abgehoben werden. War der Spieler bei seinen Rechnungen raffiniert, hat er ein wachsendes Kapital eingeplant. So wäre es möglich, monatlich jeweils mehr Geld einzunehmen oder immer nach einer gewissen Zeit einen bestimmten Geldbetrag auszahlen zu lassen.

Vor allem gehört es sich für ein Profi Geld nicht frühzeitig auszahlen zu lassen, und nicht gierig zu werden, sind die beiden Knackpunkte beim Selbstständigsein mit Sportwetten. Wer sich an sein eigenes, bestätigtes Konzept hält und nicht in die genannten Fallen tappt, hat aber durchaus Chancen auf ein sorgenfreies Leben.

Fazit

Egal, in welchem Bereich jemand die Selbstständigkeit plant, sie muss ordentlich aufgebaut werden. Nur wer weiß, was er möchte, mit Geld umgehen kann und nicht gierig wird, hat die Chance, auf Dauer zu bestehen. Geduld und die Bereitschaft zu Investitionen, hinsichtlich Geld und Zeit, sind weitere wichtige Faktoren, die der Geschäftsmann mitbringen sollte. Wichtig ist es zudem, schnell zu reagieren, wenn etwas falsch läuft und sich über unerwartete Gewinne zu freuen, statt immer mehr zu erwarten. Sind sie nicht vorhanden, sollte sich der Gründer mathematische und analytische Kenntnisse aneignet. Es muss kein Studium der Betriebswirtschaftslehre zu sein, aber in den Grundzügen sollte sich jeder auskennen. Nicht zuletzt sollten im Bereich Sportwetten Kenntnisse bezüglich der Rechtslage vorhanden sein und die Selbsteinschätzung bezüglich Spielsucht ist auch nicht verkehrt.