Bitcoin Casino Anbieter

Online-Casinos sind beliebt wie nie zuvor. Wer hier spielt, wirft auch immer einen Blick auf die angebotenen Zahlungsmethoden. Diese sind also neben dem Spielangebot und der Sicherheit ein sehr wichtiges Bewertungskriterium. Der Trend für Online-Zahlungen geht in den letzten Jahren immer mehr in Richtung Kryptowährungen, daher ist es nicht verwunderlich, dass Sie auch in manchen Online Casinos mittlerweile damit zahlen können. Am bekanntesten ist hier wohl der Bitcoin, der vor allem durch seine anonymen Zahlungen bei Casino Spielern punktet. Wenn auch lange nicht in allen Online Casinos, ist der Bitcoin mittlerweile bereits bei einigen im Zahlungsportfolio zu finden. Zudem gibt es auch reine Bitcoin Online Casinos. Ob der Bitcoin halten kann, was er verspricht und was es über Bitcoin Casinos zu wissen gibt, erfahren Sie bei uns.

Seriöse Bitcoin Casinos im Überblick

Von Bitcoin als Zahlungsmethode haben Sie sicher schon mal gehört. In unserer Tabelle finden Sie eine Auswahl an seriösen Bitcoin Casinos, aus der Sie einfach nur auswählen müssen. Bei Bitcoin handelt es sich um eine sogenannte Kryptowährung, um digitales Geld. Abgeleitet wird Bitcoin von den englischen Worten Bit, was eine digitale Speichereinheit beschreibt und Coin, was das englische Wort für Münze ist. Genauer handelt es sich also um eine digitale Münze. Seit 2009 ist der Bitcoin nutzbar und wird mittlerweile schon an vielen Online Verkaufsstellen als Zahlungsmittel akzeptiert. Auch in dem einen oder anderen Online Casino finden Sie das Kryptogeld bereits vor.

Bitcoin Casinos
Bitcoin
Bild: Lizenzfreie Stockillustrations-Nummer: 737946514

Bevor Sie mit Ihren Bitcoins in einem Online Casino zahlen, ist es wichtig zu wissen, ob es sich überhaupt um ein seriöses online Casino handelt. Erkennen können Sie das anhand verschiedener Kriterien, die ein Casino erfüllen muss. Beispielsweise spielt eine gültige Spiellizenz eine entscheidende Rolle. Casinos ohne eine solche Lizenz sollten von einem Glücksspieler auf keinen Fall zum Spielen genutzt werden. Ein weiteres Stichwort ist die SSL-Verschlüsselung, ohne die ein sicheres Online Casino ebenfalls nicht auskommt. Langjährige Erfahrung, schnelle Auszahlungen, ein guter Support und die guten Erfahrungen anderer Spieler sind dann ebenfalls noch wichtige Punkte, die für ein seriöses Online Casino sprechen können. Auf die Seriosität von Glücksspielplattformen gehen wir aber später noch einmal genauer ein. Und auch die Frage was Bitcoin eigentlich ist, werden jetzt noch für Sie im Detail besprechen.

So funktioniert die Zahlung im Bitcoin online Casino

Nun wollen wir noch einmal ganz genau schauen worum es sich bei Kryptowährungen und speziell bei Bitcoin handelt. Eine Kryptowährung ist eine digitale Währung. Das bedeutet es gibt kein echtes Geld, das man anfassen kann. Darin liegt schon mal ein deutlicher Unterschied zu unserem physischen Geld. Ein weiterer klarer Unterschied ist aber auch, dass das Kryptogeld ganz unabhängig von Banken und Staaten funktioniert. So wird beispielsweise normalerweise von Staats- und Zentralbanken über das Geld bestimmt. Sie haben zudem auch Einfluss auf den Wert des Geldes. Bei einer Kryptowährung sieht das anders aus, da alles in digitalen Netzwerken stattfindet.

Um den Bitcoin genau zu beschreiben, muss man auch den Begriff Blockchain nennen, was so viel wie Block-Kette bedeutet. Bei der Blockchain handelt es sich um eine dezentrale Datenbank, in der jede Transaktion, die jemals mit dem Bitcoin getätigt wurde, gespeichert wird. Genauer wird gespeichert wer wann wie viel Bitcoin besessen hat oder auch wohin etwas überwiesen wurde. Dabei wird alles komplex verschlüsselt, damit es möglichst sicher und anonym ist. Bei einer Kryptowährung handelt es sich also um eine verschlüsselte digitale Währung, mit der anonyme Zahlungen möglich sind.

Die genannten Daten werden dabei in einzelnen Blöcken abgespeichert, denn aufgrund der Menge an Daten, würde eine normale Datenbank schnell an ihre Grenzen kommen. Wenn ein Block in der Blockchain voll ist, wird dieser versiegelt und kann nachträglich nicht mehr verändert werden. An diesen wird dann wie bei einer Kette ein neuer Block gehängt. Durch einen speziellen Code werden zwei Blöcke dabei miteinander verbunden. Der Code wird immer auf dem vorherigen abgeschlossenen Block erstellt, sodass sich ein neuer Block immer auf den davor bezieht. Die Blockchain ist auch nicht nur auf einem einzelnen Computer zu finden, denn sie befindet sich auf allen Computern im Bitcoin-Netzwerk. Das sorgt dafür, dass das System viel schwerer zu manipulieren ist, denn alle Computer des Netzwerks arbeiten mit daran, die Transaktionen in verschlüsselte Blöcke umzuwandeln. Diejenigen, die bei der Verschlüsselung helfen, werden Miner genannt und erhalten für Ihre Arbeit Anteile am Bitcoin. Als Privatperson ist es allerdings nicht sehr sinnvoll das Bitcoin-Mining in Betracht zu ziehen. Denn mittlerweile wird für die Erschaffung neuer Botcoins eine extreme Rechenleistung und ein enormer Stromverbrauch benötigt.

Bitcoin in Online-Casinos

Auch wenn der Bitcoin immer mehr für Zahlungen im Online-Bereich angeboten wird, wird er noch lange nicht überall akzeptiert. Auch in Online Casinos gibt es den Bitcoin teils schon als Zahlungsmethode, aktuell jedoch nur in eine überschaubaren Anzahl. Wird der Bitcoin in einem Online Casino angeboten, funktionieren Zahlungen damit jedoch genauso einfach und durchaus sogar schneller als bei anderen Zahlungsoptionen.

Vorteile in Bitcoin Online Casinos

Der Bitcoin ist in den letzten Jahren nicht umsonst so beliebt geworden. Er bringt einige Vorteile mit sich, die wir Ihnen etwas genauer aufzeigen wollen. Wenn Sie in einem Bitcoin Casino mit dem Kryptogeld zahlen, profitieren Sie zum einen von sehr anonymen Transaktionen, denn weder vom Absender noch vom Empfänger werden sensible Daten übertragen. Der Absender ist immer nur dann erkennbar, wenn man den Schlüssel des dazugehörigen Bitcoin-Wallets kennt. Zum anderen ist der Bitcoin weltweit zugänglich und kann somit überall genutzt werden.

Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass das Bitcoin-System inflationsgeschützt ist. Die Kryptowährung Bitcoin kann nämlich nicht einfach unbegrenzt vermehrt werden, sondern es gibt ein festgelegtes Maximum an Bitcoins, das nicht überschritten werden kann. Fälschungssicher ist das Kryptogeld dann auch noch, denn jede einzelne Transaktion wird verifiziert. Als Nachteil werden oftmals die starken Währungsschwankungen des Bitcoins aufgeführt, denn die Kryptowährung kann sehr schnell wieder an Wert verlieren. Gleichzeitig liegt hier aber auch ein Vorteil, denn genauso kann der Wert des Bitcoins von heute auf morgen rasant ansteigen. In den vergangenen Jahren war es schon so, dass ein einziger Bitcoin 20.000 Euro wert war. Wenn man bedenkt, dass 1 Bitcoin zu Beginn gerade einmal ein paar Cents kostete, ist das schon enorm.

In Bitcoin Casinos profitieren Sie dank des Kryptogeldes von schnellen und einfachen Ein- und Auszahlungen. Sie müssen keine detaillierten Zahlungsdaten angeben, sondern bezahlen bequem über Ihr Bitcoin-Wallet, auf dem Ihr Kryptogeld aufbewahrt wird. Außerdem müssen Sie sich auf einer Online Plattform in der Regel keine Gedanken über zusätzliche Transaktionsgebühren machen. Lediglich beim Kauf und Verkauf von Bitcoins auf speziellen Online-Börsen müssen Sie mit Gebühren rechnen.

Nachteile in Bitcoin Online Casinos

Die Nachteile liegen aber genauso auf der Hand. Zum einen sind Bitcoin Casinos noch eher selten, auch wenn es immer mehr Plattformen werden, die die Kryptowährung in ihrem Portfolio haben. Wenn Ihnen also ein Casino besonders zusagt, welches den Bitcoin nicht im Portfolio hat, müssen Sie auf eine andere Zahlungsmethode ausweichen.

Zudem kann auch die viel gefeierte Anonymität ebenso ein Nachteil sein. Denn eine falsche Überweisung kann nicht einfach wieder zurückgeholt werden. Das Geld ist dann für Sie verloren. Des Weiteren können die bei den Vorteilen erwähnten Kursschwankungen auch von großem Nachteil sein. Es ist eben nicht sicher, dass der Bitcoin seinen Wert behält, sondern dieser kann sich sehr schnell ändern und auf einmal sind Ihre Bitcoins nicht mehr so viel Wert wie vorher.

Was vielen ein Dorn im Auge ist, sind zudem mögliche Hackerattacken, wodurch Bitcoins gestohlen werden können. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert das Kryptogeld auf einem offiziellen Bitcoin-Wallet aufzubewahren, da es dort mit am sichersten ist. Alternativ können Sie sich auf eine spezielle Software auf dem PC installieren, um Bitcoins dort aufzubewahren oder Sie speichern die digitale Währung auf einem Stick. Lassen Sie das Geld niemals in der Bitcoin Börse eines Marktplatzes, wo Sie das Kryptogeld kaufen können. Ein 100% Schutz vor Hackerattacken ist aber leider nie gegeben.

Seriöse Casinos mit Bitcoin schnell & zuverlässig erkennen

Bei Bitcoin Casinos ist die Sache mit der Glücksspiellizenz etwas komplexer zu betrachten. Wenn es sich um ein reines Bitcoin Casino handelt, muss dieses nicht zwangsläufig über eine Lizenz verfügen. Das heißt zwar nicht gleich, dass es unseriös sein muss, mit einer Lizenz sind Sie aber immer auf der sicheren Seite, falls es doch mal Schwierigkeiten mit Auszahlungen geben sollten. Liegt eine Lizenz vor, können Sie sich bei solchen Problemen nämlich direkt an die jeweilige Regulierungsbehörde wenden. Viele Bitcoin Online Casinos weisen schon mal eine Lizenz der Regulierungsbehörden aus Curacao auf. Allerdings gab es hier in der Vergangenheit bereits viele negative Erfahrungen von Spielern, die Auszahlungen betrafen. In diesem Fall half dann auch der Lizenzgeber nicht weiter.

Ein paar wenige Bitcoin Casino besitzen aber auch eine Lizenz der beliebten Malta Gaming Authority (MGA). Hierbei handelt es sich nicht nur um die erste Regulierungsbehörde, die Lizenzen für die Glücksspielbranche anbot, sondern auch um die aktuell strengste. Dabei werden beispielsweise strenge Auflagen für den Spielerschutz oder bezüglich Geldwäsche vorgegeben. Es handelt sich dabei zudem um eine europäische Lizenz, weshalb Sie sich auf europaweit gültige Regelungen verlassen können. Das sieht bei vielen anderen Lizenzen schon deutlich anders aus. Wir empfehlen Ihnen daher vor allem in Bitcoin Casinos mit Lizenz der MGA zu spielen. Bei solchen Casinos handelt es sich in der Regel dann nicht um alleinige Bitcoin Plattformen, sondern es werden auch noch andere Zahlungsmethoden angeboten.

Auf was ist bei seriösen Bitcoin Casinos noch zu achten?

Weitere Punkte für eine seriöse Plattform sind beispielsweise eine langjährige Erfahrung des Anbieters oder sichere Zahlungsmethoden. Eine Transaktion wird bei Online-Casinos über moderne SSL-Verschlüsselungen gesichert. So können Unbefugte nicht einfach auf Daten zugreifen, die auf einer Casino-Plattform ausgetauscht werden. Das gilt auch für sensible Personendaten. Ist ein Casino zudem bereits seit vielen Jahren erfolgreich in auf dem Glücksspielmarkt tätig, spricht das ebenfalls dafür, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Neue Casinos sind im Umkehrschluss natürlich nicht immer direkt unseriös, hier sollte aber immer noch ein Blick auf andere Punkte gelegt werden.

Schrittweise im Bitcoin Casino starten

Da sich die Einzahlung mit Bitcoin schon ein wenig von der Einzahlung mit einer normalen Währung unterscheidet, wollen wir Ihnen einmal genau zeigen wie Sie mit der Kryptowährung Ihr Casino-Konto aufladen können. Folgend finden Sie dazu eine Schritt für Schritt Anleitung.

Schritt 1: Im Bitcoin Casino registrieren

Wenn Sie in einem Bitcoin Casino spielen wollen, müssen Sie sich dort zunächst ein Spielerkonto anlegen. Dazu füllen Sie das Anmeldeformular der Plattform aus, indem Sie ein paar persönliche Daten wie Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw. an und schicken das Formular ab. Sobald Sie Ihre Registrierung bestätigt haben, können Sie im Casino starten.

Schritt 2: In den Zahlungsbereich gehen

Nun können Sie Ihre erste Einzahlung tätigen. Dazu gehen Sie in den Zahlungsbereich Ihres Anbieters und wählen Bitcoin als Zahlungsmethode aus. Nun wird Ihnen ein 34-stelliger Code angezeigt, bei dem es sich um eine individuelle Bitcoin-Adresse handelt, an die Sie das Geld senden müssen. Nun loggen Sie sich in Ihr Bitcoin Wallet ein und gehen auf „Zahlung senden“. Hier wird dann der 34-stellige Code eingegeben und Sie legen noch fest, wie viele Bitcoins Sie an das Casino senden wollen.

Schritt 3: Mobile Einzahlung per QR-Code

Alternativ wird Ihnen auf der Zahlungsseite des Casinos auch ein QR-Code angezeigt. Diesen Scannen Sie mit Ihrem mobilen Gerät ab und fügen ihn in Ihr Bitcoin-Wallet ein. So müssen Sie den 34-stelligen Code nicht kopieren.

Schritt 4: Zahlung bestätigen & im Casino loslegen

Abschließend bestätigen Sie die Einzahlung und Ihr Geld wird direkt auf Ihrem Spielerkonto verrechnet. Nun kann es unmittelbar mit dem Spielen auf der Plattform losgehen.

Bitcoin Live Casino

Ohne Live Casinos kann man sich die Online Casinos mittlerweile kaum noch vorstellen. Gerade durch diese Spiele kommt meist erst das echte Casino-Feeling auf. Denn hier wird über Livestreams mit echten Croupiers gespielt. Mit diesen kann über Chats meist sogar interagiert werden. Da fühlt man sich manchmal fast so, als wäre man tatsächlich in einem Live Casino vor Ort.

Im Zusammenhang mit Live Casinos tauchen oftmals die Software Provider NetEnt und Evolution Gaming auf. Diese sind bekannt für Ihre hervorragenden Livestreams und damit für ein großartiges Live Casino Erlebnis. Aber auch Provider wie Ezugi, Pragmatic Play oder auch Playtech, den man in letzter Zeit immer öfter in Casinos findet, bieten Live Spiele an.

Bei den Spielen gibt es dann je nach Casino meist einen bunten Mix aus Blackjack, Roulette, Baccarat und Poker-Tischen, wobei Poker in vielen Live Casino auch gar nicht angeboten wird. Die anderen Spielkategorien sind hingegen in der Regel immer vorzufinden. Ein gut ausgestattetes Live Casino bietet die verschiedenen Tisch- und Kartenspiele dann auch noch in verschiedenen Varianten an. Dabei kann es VIP Tische geben oder Sie finden Varianten wie European Roulette und Blackjack, French Roulette, Baccarat Squeeze, Punto Banco, Texas Hold'em und vieles mehr.

Auch in Bitcoin Online Casinos können Sie an Live Tischen spielen. Wie groß die Auswahl ist, hängt dann immer vom jeweiligen Anbieter ab. Es gibt Casinos mit nur einer kleinen Auswahl an Live Spielen, andere wiederum bietet sogar deutlich mehr als 100 Live Spiele an und haben gleich mehrere Software Providern im Angebot.

Bitcoin Casino Bonus sichern – so geht’s

Ein wichtiger Punkt in Online Casinos sind zudem die Bonusangebote. In der Regel wird zumindest immer ein Willkommensbonus für Neukunden angeboten und viele Plattformen haben zudem noch regelmäßige Angebote für die Stammspieler parat. Ob es auch so etwas wie einen speziellen Bitcoin Bonus gibt, erfahren Sie bei uns.

Einen speziellen Bitcoin Bonus werden Sie wohl eher nicht vorfinden. Wenn ein Casino die Zahlung mit der Kryptowährung jedoch anbietet, können Sie auch dessen Bonusangebote problemlos nutzen. Achten Sie in den Bonusbedingungen einfach darauf, ob die Zahlungsmethode eventuell vom jeweiligen Bonus ausgeschlossen ist. Meist ist dies aber nur bei den E-Wallets Neteller und Skrill der Fall.

Als Neukunde können Sie also beispielsweise einen Willkommensbonus nutzen. Für diesen müssen Sie eine bestimmte Mindesteinzahlung vornehmen. Achten Sie auch darauf, ob möglicherweise die Eingabe eines Bonus Codes notwendig ist. Sobald Sie die qualifizierende Einzahlung getätigt haben, wird Ihnen der Bonusbetrag gutgeschrieben und Sie können das Geld zum Spielen nutzen. Wenn Sie nun Gewinne generieren, kommen vor deren Auszahlung noch die Umsatzbedingungen des Bonus ins Spiels. Denn mit diesen ist ein Bonus in den meisten Fällen verbunden. Diese geben vor, wie oft ein Bonus zunächst im Casino platziert werden muss, bevor eine Auszahlung der Gewinne stattfinden kann. Zusätzlich werden erlaubte Spiele vorgegeben oder es wird angegeben in welcher Höhe Einsätze an bestimmten Spielkategorien oder einzelnen Spielen angerechnet werden. Und dann spielt noch die Umsatzdauer ein Rolle. Sie haben also immer nur einen gewissen Zeitraum zur Verfügung, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen. Bei einem attraktiven Bonus ist es wichtig, dass die Umsatzbedingungen nicht zu hoch sind, bzw. dass die Glücksspieler genügend Zeit haben, den Umsatz zu erfüllen.

Bitcoin Casino Auszahlung

Sie haben im Bitcoin Casino einen Gewinn erzielt? Dann Herzlichen Glückwunsch! Wenn Sie das Geld nun auszahlen lassen wollen, ist das problemlos auch wieder per Bitcoin möglich. Der Vorteil liegt auf jeden Fall darin, dass Auszahlungen damit sehr schnell funktionieren. Schneller beispielsweise als per Kreditkarte oder normaler Banküberweisung. Denken Sie aber daran, dass Sie Ihr Spielerkonto vor Ihrer ersten Auszahlung im Bitcoin Casino in der Regel erst verifizieren müssen.

Für eine Bitcoin Casino Auszahlung begeben Sie sich in den Zahlungsbereich Ihrer Plattform und wählen Bitcoin aus. Nun geben Sie den gewünschten Auszahlungsbetrag ein, wobei Sie auf die vorgegebene Mindestauszahlung des Casinos achten müssen. Damit das Geld auf Ihrem Bitcoin-Wallet ankommt, müssen Sie noch Ihre individuelle Wallet-Adresse angeben. Dabei handelt es sich um einen einzigartigen Schlüssel, den Sie nie verlieren dürfen. Ansonsten sind Ihre Bitcoins weg. Anschließend müssen Sie die Auszahlung noch bestätigen und meist wird das Geld bereits innerhalb von 24 Stunden auf Ihr Wallet ausgezahlt.

Mit dem Handy im Bitcoin Casino spielen?

Wenn Sie von unterwegs in einem Bitcoin Casino spielen wollen, können Sie das über die dazugehörige Web-App oder über eine native App tun. Letztere wird allerdings nur noch von wenigen Online Casinos angeboten, alle bieten jedoch eine Web-App an. Dabei handelt es sich um die mobil optimierte Webseite des Casinos, für die Sie keinen Download benötigen.

Mobil können Sie so nicht nur alle Spiele eines Casinos nutzen, sondern auch Bonusangebote beanspruchen oder Ein- und Auszahlungen tätigen. Wenn Sie per Bitcoin einzahlen, können Sie dies also auch problemlos von unterwegs tun. Sie gehen dafür wie gewohnt in den Zahlungsbereich des Casinos und wählen das Kryptogeld für Ihre Ein- oder Auszahlung aus. Bei einer Einzahlung bekommen Sie den 34-stelligen Code für das Wallet des Casinos angezeigt, mit dem Sie bequem aus Ihrem Bitcoin-Wallet an die Plattform bezahlen können. Bei einer Auszahlung geben Sie Ihre eigene Bitcoin-Wallet-Adresse an und schon wird Ihnen das Geld ausgezahlt. Auch mobil werden Transaktionen über das Casino durch eine SSL-Verschlüsselung geschützt. Genauso wie es an Ihrem heimischen Computer der Fall wäre.

Ist Bitcoin ein vollkommen anonymes Zahlungsmittel?

Der Bitcoin wird immer als äußerst anonyme Zahlungsmethode bezeichnet und wird deshalb gerne für Online-Zahlungen genutzt. Gänzlich anonym ist aber auch der Bitcoin nicht. Auf diese Thematik wollen wir nun etwas genauer eingehen.

Als anonyme Zahlungsmethode wird das Kryptogeld zunächst einmal bezeichnet, weil man nicht zwangsläufig persönliche Daten preisgeben muss. Wenn Sie online einen Download bestellen, also etwas, was nicht zu Ihnen nach Hause geschickt werden muss, ist das beispielsweise der Fall. Persönliche Daten werden aber auch bei Bitcoin Zahlungen nötig, wenn Sie sich etwas nach Hause schicken lassen oder wenn wie bei Bitcoin-Börsen eine Verifizierung notwendig ist. Außerdem steckt hinter der Kryptowährung ein sehr transparentes Netzwerk. Diese bietet zwar die nötige Privatsphäre, sorgt aber auch nicht für absolute Anonymität.

Denn jeder Bitcoin, der jemals versendet wurde, kann bis zu seinem Erschaffungszeitpunkt zurückverfolgt werden. Bitcoin-Adressen sind zudem öffentlich einsehbar, man weiß eben nur nicht, wem eine Adresse immer gehört. Wüsste man beispielsweise, dass eine spezielle Bitcoin-Adresse Ihnen gehört, könnte man Ihre komplette Bitcoin-Historie nachschauen.

In Casinos mit Bitcoin nutzen Spieler das Kryptogeld jedoch auch deshalb gerne, weil Sie eben nicht direkt beim Anbieter Zahlungsdaten angeben müssen. Die Bitcoins sind in einem speziellen Wallet hinterlegt und alles was für eine Zahlung nötig ist, ist die jeweilige Bitcoin-Adresse. Anders als beispielsweise bei Kreditkarten, für die Sie alle Daten direkt beim Casino auf der Zahlungsseite angeben müssen.

Kryptowährungen im Zahlungsportfolio der Casino-Anbieter

Auch wenn der Bitcoin die erste und immer noch bekannteste Kryptowährung ist, handelt es sich dabei längst nicht um die Einzige. Mittlerweile gibt es mehrere 1.000 Kryptowährungen.. Die bekanntesten sind hier wohl der Ripple, Bitcoin Cash, Litecoin oder Ethereum.

Ethereum basiert ebenfalls auf der Blockchain Technologie, es handelt sich jedoch nicht nur um eine reine Kryptowährung. Denn Ethereum ist auch eine Plattform für Decentraliced Apps, welche aus Smart Contract (Computerprotokolle) bestehen. Durch diese werden Verhandlungen und Abwicklungen von Verträgen technisch unterstützt. Der Litecoin ist fast identisch zum Bitcoin-System. Die Erzeugung von Blöcken funktioniert hier aber viermal so schnell, denn ein Block wird nicht nur alle 10 Minuten, sondern alle 2,5 Minuten erzeugt.

Der Bitcoin Cash ist Mitte 2017 durch eine Abspaltung vom Bitcoin-Netzwerk erstanden. Die Abspaltung sollte dafür sorgen, dass die Blockgrößen Limits von 1 MB auf 8MB erhöht werden können, wodurch dann mehr Transaktionen pro Zeit möglich wurden. Und beim Ripple handelt es sich um ein Zahlungsnetzwerk für Banken, mit dem der Zahlungsverkehr zwischen diesen effizienter gestaltet werden soll. Der Ripple wird daher auch Bitcoin der Banken genannt.

Aktuell sind Kryptowährungen noch begrenzt in Online Casinos für Zahlungen nutzbar. Wenn, dann wird vor allem der Bitcoin als Zahlungsmethode akzeptiert. Es gibt aber auch schon ein paar Casinos, in denen Sie auch mit den eben genannten anderen Coins ein- und auszahlen lassen können. Das ist beispielsweise in folgenden Casinos möglich: Casino Adrenaline, Botcoin Casino.io, Bao Casino, bit Starz, Casinia Casino oder ZenCasino.

Alternative Einzahlungsoptionen in Casinos mit Bitcoin

Und haben Sie sich dann doch für ein Casino entscheiden, dass keine Kryptowährungen im Portfolio hat, soll das dem Ganzen auch keine Abbruch tun. Oder Sie wollen vielleicht einfach kein Bitcoin nutzen, dann bieten Casinos auch noch weitere Zahlungsmethoden an. Wir zeigen Ihnen auf, welche alternativen Zahlungsmethoden Sie sonst noch zugreifen können.

Sofortüberweisung

Die Sofortüberweisung ist bei Online Zahlungen sehr beliebt, denn damit lässt sich Geld über den eigenen Online-Banking-Account schnell und einfach einzahlen. Verschiedene Dienste wie Giropay, Trustly, KLARNA oder Sofort Banking bietet diesen Dienst an. Sie wählen beim jeweiligen Anbieter einfach Ihre Bank aus und loggen sich dann im nächsten Schritt mit Ihren gewohnten Login-Daten in Ihren Online-Banking-Account ein. Dort wird die Einzahlung noch per TAN-Verfahren bestätigt und schon ist das Geld zum Spielen im Casino verfügbar. Ausgezahlt werden kann darüber meist jedoch nicht.

ecoPayz

Bei ecoPayz handelt es sich um ein E-Wallet, mit dem Sie bequem Online-Zahlungen durchführen können. Sie können dort innerhalb von wenigen Minuten ein Konto eröffnen, ohne Bankkonto oder Bonitätsprüfung. Das ecoPayz Konto können Sie auf unterschiedliche Weise aufladen und mit diesem Geld dann im Casino zahlen. Auszahlungen sind darauf ebenfalls möglich.

Paysafecard

Bei der Paysafecard handelt es sich um eine Prepaidkarte, die Sie online und offline erwerben können. Mit Ihr zahlen Sie lediglich über einen 16-stelligen Code ein, weitere Daten sind nicht nötig. Ausgezahlt werden kann damit allerdings nur, wenn Sie sich dann noch bei Paysafecard registrieren. Dann können Sie die Paysafecard wie ein E-Wallet nutzen. Allerdings bieten nicht alle Casino, die Paysafecard als Einzahlungsmethode anbieten, diese auch für Auszahlungen an.

PayPal

Bei PayPal handelt es sich um das aktuell beliebteste E-Wallet für Online-Zahlungen. Der Vorteil hierbei: Sie können Geld auch dann senden, wenn Sie gar kein Geld auf dem PayPal-Konto haben. Das Geld wird einfach 1 bis 2 Werktage später von einer der hinterlegten Zahlungsmethoden abgebucht. Solange streckt PayPal das Geld für Sie vor. Als Zahlungsmethode können Sie Bankkonto und Kreditkarte hinterlegen. Im Online Casino können Sie damit dann ein- und auszahlen, vorausgesetzt das Casino bietet PayPal für seine Kunden an.

Kreditkarte

Die Kreditkarte wird nach wie vor gerne für Online-Zahlungen genutzt. Die Kreditkartendaten müssen Sie aber immer direkt bei Ihrem Online Casino auf der Zahlungsseite angeben. Vor einiger Zeit wurden vor allem für Zahlungen mit Kreditkarte von Online Casinos gerne noch extra Gebühren berechnet. Das ist allerdings nur noch selten der Fall. Informieren Sie sich jedoch über mögliche Gebühren Ihres Kreditkartenanbieters.

3 effektive Tipps für das Spielen in Casinos mit Bitcoin

Tipp 1: Casino Bonus mit Bitcoin nutzen

Auch bei einer Einzahlung mit Bitcoin können Sie einen Bonus im Casino nutzen. Sie tätigen einfach die nötige Mindesteinzahlung und schon wird Ihnen der Bonus gutgeschrieben und Sie können damit im Bitcoin Casino spielen. Einen attraktiven Bonus sollten Sie sich nie durch die Lappen gehen lassen, denn damit können Sie sich zusätzliches Spielguthaben oder Freispiele sichern und zunächst risikofrei auf der Plattform spielen.

Tipp 2: Bitcoins sicher verwahren

Damit Ihre gewonnen Bitcoins nicht verloren gehen, sollten Sie diese sicher aufbewahren. Am besten eignet sich dazu ein spezielles Bitcoin-Wallet. Belassen Sie Ihr Geld nicht ewig auf Ihrem Casino-Konto, wenn Sie damit nicht weiterspielen wollen. Auch auf dem Konto eines Bitcoin-Marktplatzes ist Ihr Kryptogeld nicht so sicher, wie in einem speziellen Wallet.

Tipp 3: Setzen Sie sich ein Bitcoin Limit

Dieser Tipp gilt, egal ob Sie mit Bitcoin oder Euro im Casino spielen. Setzen Sie sich immer ein Limit dazu, wie viel Geld Sie auf der Plattform investieren wollen. Beim Bitcoin muss Ihnen dann bewusst sein, wie viel der aktuell Bitcoin überhaupt Wert ist. Es ist auf jeden Fall ratsam, sich bei einem Online Casino Einzahlungslimits zu setzen. Diese können täglich, wöchentlich und monatlich eingestellt werden und Sie laufen so nicht mehr Gefahr mehr Geld zu investieren, als Sie eigentlich wollen oder übrighaben.

Hintergrundinformationen über Bitcoin

Der Bitcoin wurde im Jahr 2008 von jemandem unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto erfunden. Anfang 2009 kam dann die dazugehörige Software auf den Markt. Die digitale Währung kommt gänzlich ohne Zentralbank aus und wird nicht von Inflation beeinflusst. Bis heute weiß man nicht, wer hinter dem Pseudonym steckt und wem wir das Kryptogeld zu verdanken haben.

Schaut man auf die Anfänge des Bitcoins zurück, ist es schon erstaunlich wie sich sein Wert verändert hat. Zu Beginn kostete 1 Bitcoin nämlich gerade einmal 0,08 Cent. Zwischenzeitlich stieg der Wert mal auf fast 20.000 Euro an, aktuell ist er über 9.000 Euro Wert (Stand: 15. Februar 2020). Wer damals nur für 50 Euro Bitcoins erworben und diese behalten hat, ist heute Millionär.

Verbreitung von Bitcoin

Der Bitcoin ist noch lange nicht überall als Zahlungsmethode akzeptiert, konnte seinen Weg in den letzten Jahren aber immer mehr in den Handel finden. So wurde in den vergangenen Jahren beispielsweise bekannt, dass zahlreiche Hotels oder Geschäfte den Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren. Bei vielen Online Händlern gibt es das Kryptogeld mittlerweile sowie schon zu finden. Und auch in immer mehr Online Casinos findet der Bitcoin seinen Weg. Man darf gespannt sein, wie sich die Akzeptanz der Kryptowährung in den nächsten Jahren weiterentwickeln wird.

FAQ: häufige Fragen zu Bitcoin Casinos

Was ist Bitcoin überhaupt?

Bei Bitcoin handelt es sich um eine digitale Währung, mit der Online gezahlt werden kann. Der Begriff leitet sich von den englischen Begriffen Bit und Coin an, was eine digitale Speichereinheit bzw. eine Münze bezeichnet. Es handelt sich also um eine digitale Münze. Die virtuelle Währung ist dezentral organisiert, unterliegt keinen Banken und ist inflationsgeschützt.

Gibt es einen speziellen Bitcoin Casino Bonus?

Einen speziellen Bitcoin Bonus werden Sie eher nicht vorfinden. Wenn Sie in Casinos mit Bitcoin spielen, können Sie alle Bonusangebote in der Regel jedoch problemlos auch bei Einzahlungen mit der Kryptowährung nutzen.

Wie finde ich das passende Bitcoin Casino für mich?

Für die Suche nach dem passenden Bitcoin Casino empfehlen wir Ihnen unseren Vergleich zu nutzen. Darüber geben Sie einfach Ihre persönlichen Präferenzen an eine Plattform an und wir suchen in Sekundenschnelle nach passenden Anbietern für Sie. Daraus müssen Sie sich nur noch ein Casino auswählen. Wir schlagen Ihnen dabei immer nur seriöse Bitcoin Casinos vor.

Kann ich per Bitcoin im Online Casino auch auszahlen lassen?

Ja, eine Auszahlung per Bitcoin ist problemlos möglich. Durch das Geldwäschegesetz ist es ohnehin vorgegeben, dass Sie mit der Zahlungsmethode auszahlen lassen müssen, mit der Sie zuvor auch eingezahlt haben. Haben Sie also per Bitcoin eingezahlt, zahlen Sie damit auch wieder aus.

Sind Zahlungen mit Bitcoin anonym?

Gänzlich anonym sind auch Bitcoin Zahlungen nicht. Dennoch handelt es sich um eine sehr anonyme Zahlungsmethode, da Sie mit Ihrem Bitcoin-Wallet und der dazugehörigen Wallet-Adresse zahlen. Zudem müssen Sie persönliche Daten meist nur dann angeben, wenn Sie etwas Online kaufen und zu sich nach Hause bestellen oder wenn Sie eine Verifizierung durchführen müssen, wie beispielsweise auf einem Bitcoin Marktplatz oder in einem Online Casino (für Auszahlungen).

Bitcoin Casino Fazit

Seit über 10 Jahren ist der Bitcoin nun auf dem Markt und hat sich seitdem stark weiterentwickelt. Klar ist, dass der Bitcoin starken Kursschwankungen unterliegt und Sie daher nie wissen, was er morgen, in einer Woche oder in einem Monat Wert sein wird. Von wenigen Cents hat 1 Bitcoin schon einen Wert von fast 20.000 Euro erreichen können. Heute sind es knapp über 9.000 Euro. Die Kryptowährung hat in den letzten Jahren immer mehr den Weg in den Handel gefunden und ist auch schon in einigen Online Casinos als Zahlungsmethode vorzufinden. Damit lässt sich schnell und einfach und auch durchaus anonym Geld einzahlen. Von einem speziellen Bitcoin Casino Bonus können Sie zwar eher nicht profitieren, alle normalen Bonusangebote können mit einer Bitcoin Einzahlung jedoch problemlos genutzt werden. Achten Sie gerade bei reinen Bitcoin Casinos darauf, dass eine gültige EU-Lizenz vorliegt, denn solche Casino müssen nicht zwangsläufig über eine Lizenz verfügen. Wenn Sie nicht auf ein Schwarzes Schaf hereinfallen wollen, werfen Sie lieber einen genaueren Blick auf die Plattform. Ansonsten lässt es sich in einem Bitcoin Casino genauso gut spielen, wie auf jeder anderen Plattform. Sie können das gesamte Spielangebot inklusive des Live-Bereichs nutzen – von zu Hause am PC genauso wie von unterwegs auf Smartphone oder Tablet. Melden Sie sich jetzt in einem der seriösen Bitcoin Casinos aus unserer Auswahl an!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.