Skip to main content

Bonus und mehr bei den Wettanbietern

Online-Wettanbieter erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, entsprechend groß ist ihre Anzahl. Bei einem Online-Wettanbieter musst Du Dich nicht an die Öffnungszeiten eines lokalen Wettbüros halten, Du triffst auf ein wesentlich größeres Wettangebot als im lokalen Wettbüro und erhältst viel bessere Quoten. Während im lokalen Wettbüro lediglich Quoten von 60 bis 70 Prozent gezahlt werden, gelten bei den Online-Wettanbietern zumeist Quoten von mehr als 90 Prozent. Möchtest Du das Spiel beobachten und Dir ein Bild von den Mannschaften machen, bevor Du Deine Wette platzierst, kannst Du bei den Online-Wettbüros Livewetten abschließen, das ist bei den lokalen Wettbüros nicht möglich. Gegenüber den lokalen Wettbüros bieten die Online Wettbüros noch weitere Vorteile.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 Bet3000
  • 150€ Wettbonus
  • 20% Cashback auf Verluste bis 30.09.2018
  • Top Wettquoten

100%bis 150€ + 20% Cashback

98 von 100

Bonus sichern

Erfahrungsbericht

2 Betvictor
  • 150€ Wettbonus
  • Top Wettquoten
  • Sehr gutes Wettangebot

100%bis 150€

96 von 100

Bonus sichern

Erfahrungsbericht

3 Rizk
  • 100€ Rizk Sportwetten Bonus
  • Super schnelle Auszahlungen
  • Neuer Wettanbieter mit PayPal!

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

Erfahrungsbericht

4 LeoVegas
  • 100% Bonus bis zu 100€
  • Kein Bonus Code Nötig
  • Super schnelle Auszahlungen

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

Erfahrungsbericht

5 Interwetten
  • 100% Bonus bis zu 110€
  • Bonus Code: Nicht Erforderlich
  • Sehr schnelle Auszahlungen

100%bis 110€

95 von 100

Bonus sichern

Erfahrungsbericht

Als Neukunde wirst Du mit einem Bonus begrüßt, auch Bestandskunden erhalten im Rahmen von Aktionen hin und wieder Boni. Es ist bei der Vielzahl von Online-Wettanbietern nicht so einfach, den richtigen Wettanbieter zu finden. Wer ist nun der beste Wettanbieter und was zeichnet ihn aus? Auf einen Blick kannst Du die besten Wettanbieter in der Tabelle auswählen. Ich erkläre Dir im Folgenden, was es mit den verschiedenen Kriterien auf sich hat.

Der Bonus – eine großzügige Geste

Die meisten Wettanbieter begrüßen Neukunden mit einem Bonus auf die Ersteinzahlung, der unterschiedlich hoch ist.

wett bonus wettanbieter

Dieser Sportwetten Bonus wird nur ein einziges Mal gewährt. Abhängig vom Wettanbieter wird der Bonus in einem bestimmten Prozentsatz auf die Ersteinzahlung gewährt, er kann beispielsweise 100 Prozent auf die Ersteinzahlung ausmachen. Bei einigen Anbietern fallen die Boni jedoch geringer aus, sie betragen nur 50 oder 25 Prozent auf die Ersteinzahlung. Die Boni werden maximal bis zu einer bestimmten Höhe gezahlt. Die besten Wettanbieter zahlen einen Bonus bis maximal 100 Euro oder noch höher, bei anderen Wettanbietern kann der Bonus geringer ausfallen, er wird beispielsweise nur bis maximal 50 Euro oder 20 Euro gezahlt. Du musst allerdings nicht den Bonus in voller Höhe in Anspruch nehmen, sondern um einen Bonus zu erhalten, gelten Mindesteinzahlungsbeträge. So hast Du auch mit einer geringen Einzahlung die Möglichkeit, einen Bonus zu erhalten, der Bonus wird dann anteilig gewährt. Damit der Bonus gewährt werden kann, musst Du bei verschiedenen Anbietern einen Bonuscode bei der Anmeldung oder bei der Einzahlung angeben, bei anderen Anbietern ist das nicht erforderlich. Der Bonus ist zwar eine großzügige Geste der Wettanbieter, doch trotzdem bekommst Du ihn nicht einfach so geschenkt. Du musst den Bonusbetrag erst mehrmals umsetzen, bevor Du frei über den Bonus verfügen kannst. Bei einigen Wettanbietern hast Du 90 Tage Zeit, um den Bonusbetrag dreimal umzusetzen, bei anderen Anbietern sind die Bonusbedingungen strenger, Du musst den Bonusbetrag beispielsweise innerhalb von 30 Tagen sechsmal umsetzen. Der beste Sportwettenanbieter ist allerdings nicht nur an einem großzügigen Bonus und einfach erfüllbaren Bonusbedingungen zu erkennen. Über alle Merkmale der Wettanbieter informiert der Testbericht.

Verschiedene Aktionen für Bestandskunden

Viele Wettanbieter zahlen nicht nur attraktive Boni an Neukunden, sondern sie belohnen auch Bestandskunden mit verschiedenen Boni. Allerdings gelten solche Boni oft nur im Rahmen von zeitlich begrenzten Aktionen, sie können an bestimmte Wetten gebunden sein. Die Wettanbieter können einen Bonus auf den Wetteinsatz gewähren, doch können sie auch einen Bonus auf den Gewinn zahlen. Abhängig vom Wettanbieter können die Boni nur für

  • Fußballwetten- Livewetten oder für
  • Kombiwetten gelten

Der Testbericht informiert über solche Boni bei den verschiedenen Wettanbietern. Einige Wettanbieter gewähren hin und wieder auch Gratiswetten, die Du platzieren kannst, ohne eine Einzahlung leisten zu müssen. Bei einigen Wettanbietern kannst Du auf Deine Wetteinsätze auch Treuepunkte sammeln, die Du gegen Guthaben eintauschen kannst. In den Testberichten erfährst Du mehr dazu.

Die Quoten – ein wichtiges Entscheidungskriterium

Der beste Online Wettanbieter ist nicht nur durch attraktive Bonuszahlungen gekennzeichnet, sondern auch die Quoten machen einen guten Wettanbieter aus. Während die Quoten im Wettbüro in der Stadt lediglich bei 60 oder 70 Prozent liegen, zahlen die Online-Wettanbieter Quoten um 90 Prozent. Die Wettbüros in der Stadt haben deutlich höhere Ausgaben als die Online Wettanbieter, entsprechend hoch muss ihre Gewinnmarge sein, damit sie ihre Ausgaben decken können. Anders sieht das bei den Online Wettanbietern aus. Die Quoten sind abhängig vom Anbieter unterschiedlich hoch, einige Anbieter zahlen nur durchschnittliche Quoten oder Quoten unter dem Durchschnitt, während andere Anbieter Quoten über dem Durchschnitt zahlen. Solche überdurchschnittlich hohen Quoten können bei 96 oder 97 Prozent liegen, der Buchmacher erzielt dabei lediglich eine Gewinnmarge von drei oder vier Prozent. Allerdings gelten nicht für alle Wetten gleich hohe Quoten. Einige Wettanbieter zahlen besonders hohe Quoten auf Favoriten- oder Außenseiterwetten, bei anderen Wettanbietern gelten hohe Quoten für Wetten auf die Bundesliga oder auf Top-Events. Bei weniger bekannten Teams und bei Randsportarten sind die Quoten oft niedriger. In den Testberichten kannst Du Dich über die Quoten bei den Wettanbietern informieren.

Was Du über die Steuer wissen solltest

In Deutschland gilt seit dem 1. Juli 2012 auf Sportwetten eine Steuer von fünf Prozent. Diese Steuer sorgt bei vielen Wettfreunden für Unsicherheit. Die Wettanbieter sind dazu verpflichtet, die Steuer an das Finanzamt zu zahlen, doch steuerpflichtig bist Du als Sportwetter. Du musst Die Steuer nicht in Deiner Steuererklärung ausweisen und auch nicht an das Finanzamt zahlen; es kommt auf den Wettanbieter an, ob Du die Steuer zahlen musst oder nicht. Einige Wettanbieter geben die Steuer nicht an die Kunden weiter, sie bezahlen die Steuer in voller Höhe selbst. Bei den meisten Wettanbietern musst Du allerdings die Steuer bezahlen; wie das erfolgt, hängt vom Wettanbieter ab. Einige Wettanbieter erheben die Steuer auf den Wetteinsatz, sodass Du nur einen realen Wetteinsatz von 95 Prozent ausschöpfen kannst. Bei einigen Wettanbietern wird die Steuer auch zusätzlich auf den Wetteinsatz erhoben, von deinem Wettkonto wird die Steuer in Höhe von fünf Prozent Deines Wetteinsatzes abgebucht. Einige Wettanbieter belasten Dich nur dann mit einer Steuer, wenn Du Deine Wette gewinnst, sie ziehen die Steuer vom Gewinn ab. Auf Dein Wettkonto wird der Nettogewinn von 95 Prozent gutgeschrieben. Verlierst Du, wirst Du nicht mit einer Steuer belastet.

Informationen über die Wettanbieter

Die Tabelle informiert Dich über wichtige Merkmale der Wettanbieter, Du findest Bewertungen zu den Anbietern. Wer der beste Wettanbieter ist, entscheidest Du selbst. Möchtest Du Dich ausführlich informieren, solltest Du die Testberichte zu den einzelnen Wettanbietern lesen.

 

Bild: Shutterstock.com
Bildnummer:325148183
Urheberrecht: Maryna Pleshkun

No votes yet.
Please wait...
Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge