Gute und schlechte Wettanbieter

Wer sich für Sportwetten interessiert und von einem Online-Anbieter ein Angebot erhält, was unmöglich wahr sein kann, sollte dieses Angebot zunächst mit aller gebührenden Vorsicht auf seine Richtigkeit geprüft werden. Oftmals sind an die unglaublichen Angebote auch bestimmte Bedingungen geknüpft, die das sogenannte Angebot oder die Aktion dann schon wieder in einem ganz anderen Licht dastehen lassen. Angebote sind immer als Lockmittel zu verstehen, denn jeder Anbieter möchte gerne neue Kunden hinzugewinnen und bietet daher hin und wieder tolle Willkommensboni an. Aber keiner hat etwas zu verschenken und genauso sollten die Anbieter für Sportwetten auch gesehen werden. Auch sie wollen Geld verdienen und in der Regel bewegen sich ihre Gewinne lediglich im unteren Prozentbereich vom Umsatz.

Gute und schlechte Wettanbieter Wer also zum ersten Mal bei einem sportlichen Event bei einem Wettanbieter eine Wette platzieren möchte und nach dem geeigneten Sportwetten-Anbieter im Internet sucht, sollte die Seiten auf jeden Fall vor einer Kontoeröffnung auf Herz und Nieren prüfen. Gerade wenn verlockende Willkommensangebote im Spiel sind, sollte der Wettfreund lieber zweimal hinschauen. Hier gilt: Je attraktiver ein Willkommensangebot auf den ersten Blick erscheint, desto intensiver sollte es unter die Lupe genommen werden. Denn auch im Bereich der Online-Sportwetten gibt es Schwarze Schafe, die gefunden werden wollen. Wer verliert schon gern sein Geld an Betrüger? Dann doch lieber durch einen falschen Tipp bei einer Wette!

Wie können gute und schlechte Anbieter auseinander gehalten werden?

Es gibt natürlich keine Garantie, dass trotz eingehender Prüfung des Anbieters der Wettfreund nicht doch hereingelegt wurde, weil beispielsweise die Geschäftsbedingungen so kompliziert beschrieben sind, dass sie von dem Nutzer falsch verstanden wurden. Auch andere Entwicklungen, die zunächst nicht vorhersehbar waren, können dafür sorgen, dass die Wettbegeisterten ihr investiertes Geld verlieren, wie beispielsweise die Schließung einer Webseite. Aber solche Geschehnisse kommen sehr selten vor, sind aber möglich und sollten mit einkalkuliert werden.

Die Recherche

Die schlechten Anbieter zu finden und auszusortieren, klingt umfangreicher und schwieriger, als es letztendlich ist. Wer einen vermeintlich guten Anbieter für Sportwetten geglaubt, gefunden zu haben oder wer noch nie eine Wette platziert ist und nun zum allerersten Mal sein Glück bei einem Sportwettenanbieter versuchen möchte, sollte zunächst einmal ein wenig Recherche betreiben. Hierfür genügt meist eine Google Suche, um schnell Informationen zu den jeweiligen Wettbüros im Internet zu finden. Im Internet gibt es viele einschlägige Foren, in denen Nutzer ihre Erfahrungen mitteilen können, die dann von anderen Wettfreunden gelesen werden können und genau diese Foren kann man mit einer einfachen Suche bei Google – oder einer anderen Searchengine – finden. Liest man nun überwiegend lobende Berichte, kann man den jeweiligen Anbieter in die engere Auswahl ziehen. Liest man überwiegend schlechte Berichte, unbedingt die Finger von dem Anbieter lassen – und wenn es, wider Erwarten, gar keine Berichte gibt, muss man sich doch sehr wundern, denn selbst zu den brandneuen Wettbüros im Internet hat immer irgendjemand etwas zu sagen. Auch hier gilt dann: Finger weg, Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Aber selbst, wenn man sich entschließt, trotz vieler schlechter Forenbeiträge, bei einem solchen Anbieter ein Spielerkonto zu eröffnen, muss das nicht auch automatisch heißen, dass man dann alles verliert. Jedoch sollte dann das Angebot des Wettbüros noch genauer geprüft werden und vor allem bei den Bedingungen, die meist an die Bonuszahlungen geknüpft sind, sollten dann mit äußerster Vorsicht genossen werden. Manchmal werden die schlechten Forenberichte tatsächlich von frustrierten Wettfans geschrieben, die einfach nur ihre Wut und Enttäuschung über eine verlorene Wette zum Ausdruck bringen wollen und dies nun an dem Wettanbieter auslassen.

Vergleichsportale für Wettanbieter im Internet

Für diejenigen, die sich nicht nur auf Forenbeiträge bei einer Recherche nach einem seriösen Anbieter für Sportwetten beschränken möchten, gibt es noch die Möglichkeit der Vergleichsportale, die man auch sehr einfach und bequem über eine Suchmaschine finden kann. Diese Vergleichsportale für Sportwetten-Anbieter listen die in Frage kommenden Anbieter nach einer kurzen Dateneingabe schnell und übersichtlich auf und der Nutzer kann auf einen Blick sehen, welcher Anbieter welche Kriterien und welche Bonuszahlungen anbietet. Nun muss man sich nur noch für den geeigneten Wettanbieter entscheiden. Meist kann man sich sogar über dieses Vergleichsportal bei dem jeweiligen Anbieter für Sportwetten anmelden, einfacher und bequemer geht es wirklich nicht mehr.

Tipps und Tricks um Schwarze Schafe ausfindig zu machen

Stellt sich nach einer Online-Recherche heraus, dass die Forenbeiträge zutreffend sind und der gewisse Anbieter bereits des Öfteren Probleme bei Auszahlungen gemacht hat oder versprochene Angebote nicht eingehalten hat, sollte dieser Anbieter für Sportwetten auch gemieden werden. Denn wer sich eine hohe Bonuszahlung vom jeweiligen Wettanbieter erhofft, muss auch in den meisten Fällen zunächst eine hohe Einzahlung leisten. Ist der Anbieter seriös, soll auch eine hohe Einzahlung kein Problem darstellen. Allerdings sitzt gerade bei den Anfängern der Sportwetten das Geld nicht sehr locker und oft können sie es sich nicht leisten, hohe Einzahlungen zu tätigen. Wenn sie dann auch noch ihr Geld an einen unseriösen Anbieter für Sportwetten verlieren, verlieren sie damit auch meistens den Spaß am Online-Wetten, was sehr schade ist, denn es gibt durchaus auch Wettbüros, die seriös arbeiten und denen man vertrauen kann. Im Zweifel sollte man lieber die Finger von einem Online-Buchmacher lassen und lieber auf ein attraktives Bonusangebot verzichten, denn wenn man erst einmal eine Einzahlung geleistet hat, wird es schwer werden, dies zurück zu erhalten.

Eine weitere Möglichkeit, um einen seriösen Anbieter für Sportwetten zu finden wäre noch die Empfehlung. Gerade im Bereich Fußball finden sich viele Sportwettfans. Wer da am Stammtisch oder im Vereinshaus die Augen und Ohren offen hält, kann sicherlich auch einige interessante Informationen zu seriösen Wettbüros im Internet erhalten. Manchmal platzieren auch Freunde, Bekannte oder Arbeitskollegen eine Wette, die einem dann durchaus die Informationen zu den Anbietern geben können, wenn sie denn zufriedenstellend waren.

Fazit

Wer nach einem geeigneten Anbieter für Sportwetten im Internet sucht, sollte zunächst etwaige Bonusangebote genauestens prüfen. Außerdem sollte über eine Suchmaschine nach Forenbeiträgen gesucht werden, um dort nach einschlägigen Berichten zu dem jeweiligen Anbieter geforscht werden. Vergleichsportale bieten eine weitere Möglichkeit, den geeigneten Buchmacher zu finden und schließlich kann man auch noch auf die Empfehlungen von Freunden, Bekannten oder Verwandten zurückgreifen. Bei dem richtigen Anbieter kann eine Sportwette durchaus einen lukrativen Gewinn einbringen.

 

Bild: Shutterstock.com
Bildnummer:377083345
Urheberrecht: northallertonman

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.