Mybet Bonus im Test

5 / 5

Seit 1998 ist der Wettanbieter Mybet nun schon in der Online-Wettbranche tätig. Die Leistungen des Wettanbieters überzeugen seither durchgängig. Im Wettportfolio findet jeder Wettbegeisterte die richtige Sportart für sich. Die Auszahlungsquote liegt meist über dem Durchschnitt und Möglichkeiten, ein- oder auszuzahlen, gibt es auch mehr als genug. Um noch nicht registrierten Spielern die Entscheidung noch leichter zu machen, gibt es einen profitablen Mybet Bonus. Dieser verdoppelt die erste vorgenommene Einzahlung bis zu einem Betrag von 200 Euro (!). Um dieses Begrüßungsangebot wahrnehmen zu können, muss kein Mybet Bonus Code bei der Registrierung eingegeben werden. Doch welche Durchspielbedingungen haben Wettfreunde in diesem Zusammenhang zu erfüllen? Wir haben das Kleingedruckte gelesen und zeigen Schritt für Schritt, wie die Bonuseinlösung und die anschließende Umsetzung funktioniert.

Jetzt den 200€ Mybet Bonus holen!

Mybet
10/10
Einzahlung200€
+
Bonus200€
=
Gesamt400€
100% bis zu 200€
  • 200€ Wettbonus
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • Erstklassiger Kundenservice
  • Ein und Auszahlungen mit PayPal
Bonus Holen Testbericht

Mybet Bonus: 100-Prozent auf die Ersteinzahlung (max. 200 Euro)!

Auf dem ersten Blick ist der Mybet Bonus extrem lukrativ: Den Spieler erwartet eine Guthabenverdopplung bis zu einem Betrag von 200 Euro (= 100-Prozent Bonus). Das hat zur Folge, dass beispielsweise eine Ersteinzahlung von 100 Euro mit einem 100-Euro Bonus belohnt wird. Folglich würden dann 200 Euro Startguthaben zur Verfügung stehen. Keinesfalls vergessen werden sollte die Eingabe des Mybet Bonus Codes. Dieser lautet „start200“. Damit es bei der Bonuseinlösung zu keinen Problemen kommt, muss aus eine der folgenden Einzahlungsoptionen gewählt werden: Kreditkarte, PayPal Wetten, Banküberweisung, Sofortüberweisung, Paysafecard. Des Weiteren muss die Ersteinzahlung mindestens fünf Euro betragen. Wie immer gilt: Das Angebot können nur Neukunden ab 18 Jahren nutzen und es gilt nur einmal pro Haushalt bzw. IP-Adresse.

Bedingungen im Kurzüberblick:

  • Bonus: 100 Prozent auf Ersteinzahlung
  • Bonus Code: Nicht Nötig
  • Mindesteinzahlung: 5 Euro
  • Maximaler Bonus: 200 Euro
  • Umsatzanforderung: 5x Bonus- und Ersteinzahlungsbetrag
  • Mindestquote: 1,50
  • Zeit: 30 Tage

Mybet Bonus Bedingungen im detaillierten Check

Anspruch auf den Mybet Bonus hat zunächst einmal, wer im Anschluss an die Registrierung eine Ersteinzahlung innerhalb von sieben Tagen unter den oben beschriebenen Bedingungen vornimmt. Ist der Bonus auf dem Wettkonto, ist es das Ziel, diesen freizuspielen. Dann kann der Spieler diesen unproblematisch auszahlen lassen. Wie das funktioniert? Ganz simpel: Sowohl der erhaltene Bonus als auch die Ersteinzahlung müssen fünfmal umgesetzt werden. Es gelten nur Wetten mit einer Quote von 1,50 oder höher. Im Vergleich zu den Konkurrenten ist die Mindestquote hier extrem fair, sodass der Spieler nicht gezwungen wird, ein unverhältnismäßiges Risiko einzugehen. Um diese Durchspielbedingungen zu erfüllen, bleiben dem frisch registrierten Spieler 30 Tage Zeit. Ausgeschlossen von den Rollover-Bedingungen sind Multiway-Wetten und Systemwetten.

Aktionen, Promotionen: Mybet Bonus für Bestandskunden

Damit dem Mybet-Kunden auch auf langer Sicht nicht langweilig wird, sollten im Optimalfall verschiedene Bonusangebote für Bestandskunden angeboten werden. Und genau diesem Anspruch wird der in Deutschland gegründete Wettanbieter gerecht. Die Bandbreite reicht von gelegentlichen Gratiswetten über Gewinnspielen bis hin zu wöchentlichen Aktionen (z.B. wettsteuerfrei an Freitagen). Grundsätzlich sollte der Wettfreund jedoch beachten, dass das Quotenniveau hier bereits sehr attraktiv ist, was hohe Gewinne im „Wettalltag“ zur Folge hat – genau darauf sollte es eigentlich ankommen!

Wettvielfalt, Zahlungsportfolio, Seriosität: Der allgemeine Wettanbieter-Check

Genug zum Mybet Bonus – zurück zu den „Hardfacts“. Wie sieht es bei den Bewertungskriterien Wettangebot, Zahlungsportfolio und Seriosität aus? Genau das hat uns natürlich auch interessiert! Das Wettangebot bietet eine Vielfalt aus ziemlich genau 20 Sportarten. Auffällig ist der gesetzte Schwerpunkt auf die „Königssport“ Fußball. Die überwältigende Mehrheit der Sportwetten ist dieser populären Sportart zuzuordnen. Die übrigen sportlichen Kategorien werden eher sporadisch bedient. Da wären mitunter die folgenden: Tennis, Basketball, Eishockey, American Football, Boxen, Beach Volleyball, Volleyball, Cricket, Darts, Formel 1, Handball, Golf, Futsal und Snooker. Livewetten finden sich selbstverständlich auch im Portfolio. Die Vielfalt ist aus unserer Sicht allerdings ausbaufähig. Alle Wetten können nach Bedarf als Einzel-, Kombi- oder Systemwette platziert werden. Die Wettquoten sind bei Mybet auf einem sehr guten Niveau (vor allem bei Top-Events).

Flexibles, schnelles und dabei trotzdem sicheres Bezahlen ist für die Mehrheit der Spieler ein bedeutsames Kriterium bei der Bookie-Auswahl. Das Zahlungsportfolio von Mybet enthält alle wichtigen Zahlungsoptionen und bietet sie seinen Kunden durchgängig gebührenfrei an (Ausnahme: Paysafecard). Doch welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es konkret? Der Kunde entscheidet zwischen folgenden Optionen: Kreditkarte, Giropay, Sofortüberweisung, Banküberweisung, Skrill, Neteller, PayPal, Paysafecard. Mit Ausnahme der konventionellen Banküberweisung steht der Einzahlbetrag ansonsten sofort auf dem Mybet-Wettkonto zur Verfügung. Die Bearbeitung von Auszahlungen bedarf der Zustimmung eines Mybet-Mitarbeiters, nimmt deshalb zumeist rund einen Tag in Anspruch.

Oftmals stellen sich Spieler die grundsätzliche Frage, ob Online-Wetten und speziell Mybet als Sportwettenanbieter seriös sind. Mybet wurde in Deutschland gegründet, ist seit rund 20 Jahren (!) in der Branche tätig. Der Wettanbieter ist in Malta lizensiert und wird dort auch reguliert. Es handelt sich dabei um eine Volllizenz für Sportwetten (Klasse 2) mit der Nummer MGA/156/2002. Des Weiteren ist der Bookie von Gamecare zertifiziert. Hinter dem Wettunternehmen steckt die maltesische Personal Exchance International Limited.

FAQ: Fragen und Antworten zum Mybet Bonus:

  1. Welchen Mybet Sportwetten Bonus gibt es?

Jedem Neukunden wird ein 100-Prozent Sportwetten Bonus zur Verfügung gestellt. Dieser verdoppelt dementsprechend die erste Einzahlung von Echtgeld. Die Ersteinzahlung muss zwischen fünf und 200 Euro liegen. Beispiel: 150 Euro selbst einzahlen und weitere 150 Euro von Mybet als Bonus abgreifen. Die Einzahlung muss per Kreditkarte, PayPal, Banküberweisung, Sofortüberweisung oder Paysafecard durchgeführt werden, um den Bonus bekommen zu können.

  1. Muss ich einen Mybet Bonus Code eingeben? Wenn ja, wo?

Ja, das ist Voraussetzung für den Bonusanspruch. Der Mybet Bonus Code lautet „start200“ und muss bereits bei der Registrierung eingegeben werden.

  1. Welche Durchspielbedingungen sind zu erfüllen?

Um aus Bonusgeld wieder Echtgeld zu machen, müssen beide Guthabenarten jeweils fünfmal in Sportwetten umgesetzt werden (ungültig sind Multiplay- und Systemwetten). Jede platzierte Wette muss zudem der Mindestquoten-Regelung (1,50 oder höher) gerecht werden. Für das Erfüllen der Rollover-Bedingungen bleiben jedem Spieler höchstens 30 Tage Zeit.

  1. Welche Zahlungsmethoden (Einzahlung/Auszahlung) kann ich hier nutzen?

Mybet bietet ein großes Angebot an Zahlungsmöglichkeiten. Dazu zählen folgende Zahlungsdienstleister: Kreditkarte, Sofortüberweisung, Banküberweisung, Skrill, Neteller, PayPal, Paysafecard und Giropay. In der Regel können die Transaktionen gebührenfrei durchgeführt werden.

  1. Welche Schwerpunkte wurden im Wettportfolio gesetzt?

Die mit Abstand meisten Wettofferten finden sich im Fußball vor. Die übrigen etwa 20 Sportarten werden meist nur sporadisch bedient.

Fazit: Sollte ich den Mybet Bonus nutzen?

Es gibt viele Gründe dafür, sich den Mybet Sportwetten Bonus nicht entgehen zu lassen. So handelt es hierbei um einen 100-Prozent Bonus, der bis zu 200 Euro betragen kann. Um also den höchstmöglichen Bonus abgreifen zu können, sollte der Spieler selbst 200 Euro einzahlen. Bonusanspruch hat aber grundsätzlich jeder Spieler mit einer durchgeführten Mindesteinzahlung von fünf Euro. Damit denkt Mybet sowohl an den Freizeitspieler als auch an Spieler, die bereit sind, mit höheren Einsätzen zu wetten. Keinesfalls versäumen sollte man jedoch die Mybet Bonus Code Eingabe („start200“). Insgesamt ist der Mybet Bonus äußerst empfehlenswert und man sollte es sich nicht entgehen lassen, diesen für sich persönlich zu beanspruchen!

Ähnliche Beiträge