Skip to main content

Sportwetten außer Fußballwetten

Bei Sportwetten ist Fußball die beliebteste Sportart und so kommt man an ihr eigentlich nicht vorbei. Bei Online-Wettanbietern findet man hier die größte Auswahl an Wetten. Das beschränkt sich nicht auf die Erste Bundesliga, sondern geht teilweise bis in die dritte und vierte Liga. In jedem Spiel gibt es verschiedene Wettmöglichkeiten, so kann man auf die Anzahl der Tore setzen, auf die Anzahl der Elfmeter und auf die Menge der Platzverweise – und auf noch mehr. Doch nur weil Fußball bei anderen Wettern so beliebt ist, ist es für andere noch lange nicht die richtige Sportart. Es gibt längst auch zu anderen Sparten genügend Informationen, sodass auch hier gute Gewinne möglich sind.

Wetten auf Pferderennen

Sportwetten ausser auf fussball wettenSportwetten im Bereich Pferderennen haben eine lange Tradition. Es ist schwierig, auf diese zu wetten, weil man dafür viel Wissen benötigt. So nebenbei ein paar Euro verdienen, das geht hier nicht. Nun könnte man argumentieren, dass man für jede Sportwette Wissen mitbringen sollte. Das stimmt sogar, doch bei Pferderennen ist es einfach kaum möglich, sich dieses Wissen anzueignen.

Wetten im Motorsport

Die Ähnlichkeit der Wetten zum Pferderennen ist im Motorsport recht groß. Es gibt aber den entscheidenden Unterschied: Hier bekommt man ausreichend Informationen, wenn man sie sucht. Auch wenn man nicht danach sucht, stolpert man quasi darüber – im Radio, im Internet, im Fernsehen. Wer beim Motorsport jetzt nur an die Formel 1 denkt, sollte wissen, dass es in Deutschland eine regionale Autorennserie gibt: die DTM. Sie ist zum einen oder erfolgreich, dass ausreichend darüber berichtet wird, zum anderen kann jeder Interessierte selbst die Rennen besuchen und alles an Hintergrundwissen sammeln, was es so braucht.

Sportwetten auf US-Sportarten

Vor allem bei Wettbörsen, welche sich auf den amerikanischen spezialisiert haben, gibt es fast so viele Wettmöglichkeiten wie beim Fußball in Deutschland. Das liegt daran, dass Amerikaner genauso gerne wetten wie wir. Leider ist es beim Wetten auf US-Sportarten ähnlich wie bei Pferderennen: Es gibt zu wenige Informationen. Man müsste sie sich selbst beschaffen, was durch die große Entfernung nicht ganz einfach ist. Auf jeden Fall ist ein fast perfektes Englisch unerlässlich.

Sportwetten im Kampfsport

Auch Wetten auf Boxkämpfe haben eine lange Tradition. Allgemein werden Sportarten, bei denen zwei Menschen sich gegenseitig wehtun, immer beliebter. Deshalb werden hier auch immer mehr Einsätze platziert. Wrestling gehört übrigens nicht dazu, weil hier alles gestellt ist. Den Kampfsport sollte sich jeder Sportwetten-Interessierte einmal genauer anschauen. Es gibt wenige Resultate, welche eintreffen können, was die Quotierungen erhöht. So sind beispielsweise beim Live-Boxen große Gewinne möglich. Natürlich geht es auch hier nicht ohne Kenntnisse von Strategie, mögliche Entwicklungen im Kampf und anderen Dingen.

Andere Sportarten

Es gibt noch viele, viele weitere Sportarten, in denen Wetten abgeschlossen werden können. Dazu gehören zum Beispiel Volleyball, Tennis und Basketball. Im Grunde ist es egal, welchen Sport man wählt, solange es ein gewisses Grundwissen gibt und man so wenigstens grundsätzlich weiß, was man da tut.

Strategie für Sportarten mit Sätzen

Dieses Wettsystem kann in allen Sportarten angewendet werden, bei denen Sätze gespielt werden, zum Beispiel im Badminton, Tischtennis und Volleyball. Warum ist das so? In diesen Sparten schwanken die Livequoten sehr stark. Das kann man ausnutzen, wenn man den Fakt kennt, dass der Favorit relativ häufig den zweiten Satz verliert. Ist die Quote gerade in einer attraktiven Höhe – ruhig über 3,0 – setzt man also darauf, dass der Underdog den zweiten Satz gewinnt. So kann man seinen Einsatz verdreifachen. Nicht schlecht, oder?

Strategie für Wetten im Eishockey

Das erste Drittel sollte verfolgt werden, ohne dass eine Wette platziert wird. So kann man sich ein Bild von dem Spiel machen und erst einmal beobachten. Fallen hier viele Tore, sollte eine Wette auf over 10,5 Tore abgeschlossen werden, weil sich abzeichnet, dass beide Mannschaften offensiv spielen. Sollten auch im zweiten Drittel viele Tore fallen, geht man auf Nummer sicher und setzt noch einmal auf under 10,5 Tore. Weil die Quoten hierfür sehr gestiegen sind, gewinnt man viel Geld, sollte der Tipp doch aufgehen. Wenn im ersten Drittel keines oder nur ein Tor fallen, wird eine Wette auf under 6,5 platziert, weil die Teams offensichtlich defensiv aufgestellt sind. Die Quote sollte hier bei mindestens 2,0 liegen. Wie oben setzt man dagegen, um auf Nummer sicher zu gehen, wenn im zweiten Drittel auch wenige Tore fallen. Dann ist die Quote sehr attraktiv und ein guter Profit winkt, sollte die Wette gewonnen werden.

Fazit

Die beliebteste Sportart in Deutschland zum Wetten ist Fußball. Das wird wahrscheinlich auch noch eine Weile so bleiben. Doch es gibt noch viele andere Sportarten, auf die auf jeden Fall einmal ein Blick geworfen werden sollte. Bei entsprechendem Wissen sind hier viele interessante Quoten zu beobachten. Pferderennen und Boxen haben zum Beispiel eine lange Tradition und sind immer einen Gedanken wert. Für so ziemlich jede Sportarten gibt es entsprechende Wettstrategie, die einfach einmal ausprobiert werden sollten.

 

Bild: Shutterstock.com
Bildnummer:280963877
Urheberrecht: Tashatuvango

No votes yet.
Please wait...
Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge