Sportwetten mit Skrill

5 / 5

Möchten Sie Sportwetten online platzieren, können Sie Ihre Einzahlungen auf Ihr Wettkonto auf verschiedene Weise leisten. Besonders beliebt sind Einzahlungen mit den elektronischen Geldbörsen, auch Skrill ist eine solche elektronische Geldbörse. Einzahlungen mit Skrill sind bei fast allen Wettanbietern möglich, sie funktionieren schnell und bequem, auch die Auszahlung der Gewinne kann mit Skrill erfolgen. Sofort nach der Einzahlung ist das Geld auf Ihrem Wettkonto verfügbar, Ihren Wetten steht nichts mehr im Wege. Möchten Sie mit Skrill bezahlen, müssen Sie ein Konto bei Skrill eröffnen, das ist schnell erledigt. Auf dieses Konto müssen Sie Geld einzahlen. Skrill können Sie bei Online-Wettanbietern, aber auch in Online-Casinos verwenden, darüber hinaus können Sie Skrill auch für vielfältige Überweisungen verwenden.

Mit Skrill beim Buchmacher einzahlen und Bonus kassieren

Wetten.com
10/10
Einzahlung100€
+
Bonus120€
=
Gesamt220€
100% bis zu 120€
  • Erstklassiges Wettangebot
  • Sehr gutes Angebot an Live Wetten
  • Der beste Wettbonus
  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • Sehr guter Kundenservice
Bonus Holen Testbericht
Interwetten
10/10
Einzahlung100€
+
Bonus100€
=
Gesamt210€
100% bis zu 110€
  • Exklusiv auf Wetten.eu 110€ statt 100€
  • Ein und Auszahlungen mit PayPal
  • Auszahlungen binnen 24 (Werktags)
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Gutes Angebot an Live Wetten
Bonus Holen Testbericht
Bet365
10/10
Einzahlung100€
+
Bonus100€
=
Gesamt200€
100% bis zu 100€
  • Sehr guter Wettbonus mit fairen Bedingungen
  • Die besten Live Wetten
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr gute Wettquoten
  • Super schnelle Auszahlungen
Bonus Holen Testbericht
William Hill
10/10
Einzahlung100€
+
Bonus100€
=
Gesamt200€
100% bis zu 100€
  • Sehr guter Wettbonus
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr gute Wettquoten
  • Sehr gutes Angebot an Live Wetten
  • Super schnelle Auszahlungen
Bonus Holen Testbericht
888Sport
9.7/10
Einzahlung100€
+
Bonus100€
=
Gesamt200€
100% bis zu 100€
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Ein und Auszahlungen mit PayPal
  • Sehr guter Wettbonus
  • Sehr guter Kundenservice
  • Gute Wettquoten
Bonus Holen Testbericht
Tipico
10/10
Einzahlung100€
+
Bonus100€
=
Gesamt200€
100% bis zu 100€
  • Keine Sportwetten Steuer
  • 100% Bonus bis zu 100€
  • sehr schnelle Auszahlungen
  • sehr gute Quoten
  • sehr gutes Wettangebot
Bonus Holen Testbericht
BTTY
9/10
Einzahlung100€
+
Bonus100€
=
Gesamt200€
100% bis zu 100€
  • 100€ Wettbonus
  • Sehr gutes Mobile Angebot
  • Ein und Auszahlungen mit PayPal
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr schnelle Auszahlungen
Bonus Holen Testbericht
Bet-at-Home
9.2/10
Einzahlung200€
+
Bonus100€
=
Gesamt200€
50% bis zu 100€
  • Lizenziert in Deutschland
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr guter Kundenservice
  • Zügige Auszahlungen
Bonus Holen Testbericht
Sportingbet
10/10
Einzahlung150€
+
Bonus150€
=
Gesamt300€
100% bis zu 150€
  • 150€ Bonus
  • Ein und Auszahlungen mit Paypal
  • Sehr gute Quoten
  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • Sehr guter Kundenservice
Bonus Holen Testbericht
Mybet
10/10
Einzahlung200€
+
Bonus200€
=
Gesamt400€
100% bis zu 200€
  • 200€ Wettbonus
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • Erstklassiger Kundenservice
  • Ein und Auszahlungen mit PayPal
Bonus Holen Testbericht

Sportwetten mit Skrill das sind die Vorteile

Bei Skrill können Sie eine Prepaid-Kreditkarte in Form der Mastercard beantragen, die mit Ihrem Skrill-Konto korrespondiert und über einen ähnlich großen Akzeptanzbereich wie die Mastercard als echte Kreditkarte verfügt. Skrill ist inzwischen in mehr als 40 Währungen verfügbar. Mit Skrill können Sie nicht nur daheim am PC Ihre Einzahlungen leisten, sondern Einzahlungen sind auch mit mobilen Geräten mit Skrill möglich. Ein- und Auszahlungen mit Skrill funktionieren sehr sicher, daher können Sie auch darauf vertrauen, dass Online-Wettanbieter, bei denen Sie mit Skrill bezahlen können, sicher und seriös sind. Neue Kunden werden bei fast jedem Wettanbieter mit einem Bonus auf die erste Einzahlung begrüßt. Möchten Sie diesen Bonus in Anspruch nehmen, sollten Sie zuvor die Bonusbedingungen lesen und prüfen, ob Skrill für den Neukundenbonus qualifiziert.

Warum Sie bei Skrill auf Sicherheit vertrauen können

Ein entscheidender Vorteil von Skrill ist das sehr hohe Maß an Sicherheit. Skrill ist eine seriöse Zahlungsmethode, Ein- und Auszahlungen mit Skrill sind sehr sicher. Skrill wird von der britischen Finanzaufsichtsbehörde Financial Conduct Authority lizenziert und ständig überwacht. Die Datenübermittlung erfolgt in sicher verschlüsselter Form. Noch mehr Sicherheit können Sie bei der Zahlung mit Skrill mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung erhalten. Diese Zwei-Faktor-Authentifizierung können Sie über Ihr Konto bei Skrill aktivieren, zusätzlich zu E-Mail-Adresse und Passwort müssen Sie bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung einen Code vom Handy angeben. Sicherheit ist bei der Zahlung mit Skrill auch gewährleistet, da Sie nirgends Ihre Bankverbindung oder Ihre Kreditkartendaten mitteilen müssen. Zu mehr Sicherheit können Sie selbst beitragen, indem Sie Ihr Passwort sorgfältig vor unberechtigtem Zugriff schützen. Immer wieder sind Phishing-Mails im Umlauf, mit denen versucht wird, Ihre persönlichen Daten auszuforschen. Sie sollten auf derartige Mails niemals reagieren, denn Skrill fragt Sie nie nach Ihren Zugangsdaten oder Zahlungsaktivitäten. Erhalten Sie solche Mails oder besteht der Verdacht auf unberechtigten Zugriff auf Ihr Skrill-Konto, sollten Sie Skrill umgehend darüber informieren.

Ihr Konto bei Skrill – Voraussetzung für Sportwetten mit Skrill

Möchten Sie Ihre Einzahlungen beim Wettanbieter mit Skrill zahlen, müssen Sie ein Konto bei Skrill eröffnen, falls Sie noch keines haben. Auf der Webseite von Skrill können Sie das Anmeldeformular ausfüllen und abschicken, um dann, wenn das Anmeldeformular bei Skrill eingegangen ist, eine E-Mail zur Bestätigung zu erhalten. Bei einigen Wettanbietern können Sie auch direkt bei Ihrer ersten Einzahlung ein Konto bei Skrill eröffnen, Sie werden dann auf die Webseite von Skrill geleitet, wo Sie das Anmeldeformular ausfüllen müssen. Haben Sie die E-Mail zur Bestätigung erhalten, können Sie eine Einzahlung auf Ihr Skrill-Konto leisten. Die Einzahlungen auf Ihr Skrill-Konto können Sie mit

  • Banküberweisung
  • Sofortüberweisung
  • Giropay
  • Kreditkarte

leisten. Mit Skrill können Sie nur solange zahlen, wie sich noch Geld auf Ihrem Skrill-Konto befindet. Der Vorteil bei Zahlungen mit Skrill liegt darin, dass Sie sich nicht verschulden können.

So leisten Sie Ihre Einzahlung beim Wettanbieter mit Skrill

Möchten Sie Sportwetten platzieren und mit Skrill zahlen, müssen Sie sich zuerst beim Wettanbieter registrieren und das Anmeldeformular ausfüllen. Ist das Anmeldeformular beim Wettanbieter eingegangen, bekommen Sie eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung. Diesen Link müssen Sie anklicken, um Ihr Wettkonto freizuschalten. Die erste Einzahlung ist nun möglich, Sie können Ihre Einzahlung mit Skrill leisten. Sie müssen sich dazu mit Ihren Zugangsdaten auf Ihr Wettkonto einloggen, auf Einzahlen gehen und Skrill zur Zahlung auswählen. Nun geben Sie den gewünschten Einzahlungsbetrag an, dabei müssen Sie Mindest- und Höchstbeträge beachten, die je nach Wettanbieter unterschiedlich sind. Um Ihre Zahlung abzuschließen, werden Sie auf die Webseite von Skrill geleitet, dort müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort angeben. Haben Sie sich für die Zwei-Faktor-Authentifizierung entschieden, müssen Sie zusätzlich den Code vom Handy angeben. Unmittelbar nach der Einzahlung geht das Geld auf Ihrem Wettkonto ein, Sie verlieren keine Zeit mehr für Ihre Wetten. Da Sie bei der Zahlung mit Skrill keine Bankverbindung oder Kreditkartendaten angeben müssen, erfährt der Wettanbieter nichts über Ihre Bank- oder Kreditkartendaten.

Einzahlen mit Skrill mit mobilen Geräten

Bei fast allen Online-Wettbüros können Sie eine App oder mobile Webseite verwenden, um Ihre Wetten nicht nur daheim am PC, sondern auch unterwegs auf mobilen Geräten platzieren. Möchten Sie unterwegs wetten und geht Ihnen das Guthaben auf Ihrem Wettkonto aus, können Sie Ihre Einzahlung mit dem mobilen Gerät vornehmen, das ist auch mit Skrill möglich. Bei der Zahlung mit Skrill mit mobilen Geräten gehen Sie nicht anders vor als bei der Einzahlung über den heimischen PC, Sie müssen sich auch auf mobilen Geräten auf Ihr Wettkonto einloggen, Skrill als Zahlungsmethode wählen und auf der Webseite von Skrill die erforderlichen Angaben machen. Die Einzahlung per Skrill über mobile Geräte funktioniert genauso schnell wie über den PC, so können Sie schnell zwischendurch Ihr Wettkonto mit Skrill auffüllen.

Auszahlung der Gewinne mit Skrill

Haben Sie Wettgewinne erzielt, können Sie die Auszahlung der Gewinne beantragen. Zur Bekämpfung von Geldwäsche wird in der Regel für die Auszahlung die Zahlungsmethode verwendet, mit der Sie auch die Einzahlung vorgenommen haben. Bei Skrill ist das möglich. Um die Auszahlung mit Skrill zu beantragen, gehen Sie ähnlich vor wie bei der Einzahlung: Sie müssen sich mit Ihren Zugangsdaten auf das Wettkonto einloggen, auf Auszahlen gehen, Skrill als Zahlungsmethode wählen und den Auszahlungsbetrag angeben. Auch hier müssen Sie die Mindest- und Höchstbeträge beachten, die sich je nach Wettanbieter unterscheiden. Sie gelangen wieder auf die Webseite von Skrill, wo Sie die erforderlichen Angaben machen müssen. Der Auszahlungsantrag geht beim Wettanbieter ein und wird bearbeitet, die Bearbeitung nimmt meistens nicht länger als 48 Stunden ein. Liegen alle Voraussetzungen vor, wird das Geld ausgezahlt, es geht oft schon am nächsten oder übernächsten Tag auf Ihrem Konto bei Skrill ein. Ein Vorteil von Skrill ist die sehr schnelle Auszahlung. Sie werden von Skrill per E-Mail informiert, wenn das Geld auf Ihrem Skrill-Konto eingegangen ist. Das Geld können Sie

  • auf dem Skrill-Konto belassen und für spätere Zahlungen beim Wettanbieter verwenden
  • für Zahlungen mit der Prepaid-Kreditkarte verwenden
  • für Barabhebungen am Geldautomaten mit Ihrer Prepaid-Kreditkarte verwenden
  • auf Ihr Girokonto auszahlen lassen

Vor der ersten Auszahlung der Gewinne erfolgt eine Verifikation, dabei werden Ihr Alter, Ihre Wohnanschrift und Ihre Identität geprüft. Für diese Prüfung müssen Sie eine Kopie von Personalausweis, Reisepass oder Führerschein einreichen. Diese Prüfung kann ein paar Tage in Anspruch nehmen. Um bei der Auszahlung mit Skrill keine Zeit mehr zu verlieren, sollten Sie die Verifikation gleich nach der Einzahlung mit Skrill vornehmen.

Die Prepaid-Mastercard von Skrill

Bei Skrill können Sie eine Prepaid-Kreditkarte in Form der Prepaid-Mastercard beantragen, die mit Ihrem Skrill-Konto korrespondiert. Diese Prepaid-Kreditkarte funktioniert auf Guthabenbasis und kann nur solange verwendet werden, wie sich Guthaben auf Ihrem Skrill-Konto befindet. Mit dieser Prepaid-Kreditkarte ist eine Verschuldung nicht möglich. Der Akzeptanzbereich der Prepaid-Kreditkarte in Form der Mastercard ist ähnlich groß wie bei der Mastercard als echte Kreditkarte. Nur dort, wo noch ein sogenanntes Ritsch-Ratsch-Gerät verwendet wird und dafür eine Kreditkarte mit Hochprägung erforderlich ist, können Sie die Prepaid-Mastercard nicht verwenden, ansonsten können Sie die Prepaid-Karte im In- und Ausland überall dort nutzen, wo auch die Mastercard als echte Kreditkarte akzeptiert wird.

Die Vorteile von Sportwetten mit Skrill – kurz zusammengefasst

Sportwetten mit Skrill bieten eine ganze Reihe von Vorteilen:

  • sehr sichere Ein- und Auszahlungen
  • sehr schnelle Einzahlung, das Geld geht unmittelbar nach der Einzahlung auf dem Wettkonto ein, Sie verlieren keine Zeit zum Wetten
  • sehr schnelle Auszahlung der Gewinne
  • Sie können sich nicht verschulden, da Sie nur solange mit Skrill zahlen können, wie noch Geld auf Ihrem Skrill-Konto vorhanden ist
  • Wettanbieter kann nichts über Ihre Bank- und Kreditkartendaten erfahren
  • Prepaid-Kreditkarte in Form der Mastercard
  • Einzahlung und Beantragung der Auszahlung mit Skrill können über mobile Geräte erfolgen
  • gebührenfreie Einzahlung

Die Einzahlung mit Skrill ist bei seriösen Wettanbietern gebührenfrei. Schauen Sie sich die Auswahl an Zahlungsmethoden und die dazugehörigen Gebühren an, werden Sie feststellen, dass für Einzahlungen mit Skrill keine Gebühren anfallen, während für die Einzahlung mit der Kreditkarte bei einigen Wettanbietern Gebühren anfallen können. Auch die Auszahlung der Gewinne ist mit Skrill in der Regel gebührenfrei, zumindest ist eine Einzahlung in der Woche oder im Monat gebührenfrei, während für weitere Einzahlungen in der Woche oder im Monat eine Gebühr anfallen kann.

Was Sie beim Bonus für Neukunden beachten sollten

Fast alle Wettanbieter begrüßen neue Kunden mit einem Bonus auf die erste Einzahlung, der abhängig vom Wettanbieter unterschiedlich hoch ausfällt. Die Bonusbedingungen unterscheiden sich, je nach Wettanbieter. Möchten Sie den Bonus in Anspruch nehmen, sollten Sie, bevor Sie sich beim Wettanbieter registrieren und die erste Einzahlung leisten, die Bonusbedingungen aufmerksam lesen. Dabei sollten Sie auf

  • Mindesteinzahlung, ab der Sie einen Bonus erhalten
  • Häufigkeit, wie oft Sie den Bonus umsetzen müssen
  • Zeitraum, in dem Sie die Bonusbedingungen erfüllen müssen
  • Wetten, die für die Erfüllung der Bonusbedingungen qualifizieren
  • erforderliche Mindestquote bei den qualifizierenden Wetten
  • Zahlungsmethoden, die für den Bonus qualifizieren

achten. Nicht immer werden Einzahlungen mit Skrill für den Neukundenbonus anerkannt. Ist das der Fall, können Sie die erste Einzahlung, die für den Bonus qualifiziert, nicht mit Skrill leisten, Sie können allerdings spätere Einzahlungen, wenn Sie die Bonusbedingungen erfüllt haben, mit Skrill vornehmen.

Skrill und Aktionen für Bestandskunden

Viele Wettanbieter gewähren nicht nur einen Bonus für Neukunden, sondern auch Bestandskunden können an verschiedenen Aktionen teilnehmen. Bei solchen Aktionen qualifizieren in der Regel Einzahlungen mit Skrill, doch sollten Sie sich zur Sicherheit die Bonusbedingungen durchlesen und darauf achten, ob Einzahlungen mit Skrill für die Teilnahme berechtigen. Bei einigen Wettanbietern werden erhöhte Quoten bei bestimmten Ereignissen gewährt, auch Gratiswetten werden gewährt, wenn die Wette auf ein Ereignis verloren wurde, ebenso können Sie Kombiwetten platzieren und einen Bonus auf den Gewinn von Kombiwetten erhalten. Bei einigen Wettanbietern wird auch eine sogenannte Wettversicherung angeboten, bei der Sie Ihren Wetteinsatz bis zu einer bestimmten Höhe verlieren, wenn ein Tipp Ihrer Kombiwette falsch ist.

Nachteile bei Sportwetten mit Skrill

Sportwetten mit Skrill bieten eine ganze Reihe von Vorteilen, doch sind auch einige Nachteile nicht von der Hand zu weisen:

  • nicht immer qualifiziert Skrill für den Bonus für Neukunden
  • Sie müssen Einzahlungen auf Ihr Skrill-Konto leisten, um Skrill zur Zahlung verwenden zu können
  • Sie benötigen ein separates Konto bei Skril

Die Tatsache, dass Sie ein Konto bei Skrill eröffnen müssen, auf dem sich Guthaben befindet, kann ein Vorteil sein, da der Wettanbieter nichts über Ihre Bank- und Kreditkartendaten erfährt und Sie sich nicht verschulden können, doch kann das auch ein Nachteil sein. Es kann aufwendig sein, immer erst Geld auf Ihr Skrill-Konto einzuzahlen, um Skrill für die Zahlung zu verwenden.

Sicherheit und Seriosität bei Online-Wettanbietern mit Skrill

Bei den Wettanbietern, bei denen Sie Einzahlungen mit Skrill leisten können, ist in den meisten Fällen Seriosität gewährleistet. Seriöse Wettanbieter erkennen Sie an einer EU-weit gültigen Lizenz einer staatlichen Aufsichtsbehörde, solche Lizenzen werden von der Malta Gaming Authority oder von der Aufsichtsbehörde von Gibraltar gewährt. Besonderes Vertrauen erweckt eine deutschlandweit gültige Lizenz der Landesregierung Schleswig-Holstein. Um eine solche Lizenz zu erhalten, müssen Kunden ein Konzessionsverfahren durch laufen und dafür verschiedene Nachweise erbringen:

  • aktive Bekämpfung von Manipulationen und Geldwäsche
  • aktive Bekämpfung von Spielsucht
  • Sicherheit bei der Datenübermittlung
  • wirtschaftliche Leistungsstärke

Um Geldwäsche aktiv zu bekämpfen, muss die Auszahlung der Gewinne mit der Zahlungsmethode erfolgen, mit der auch die Einzahlung erfolgt ist. Das ist nicht bei allen Zahlungsmethoden möglich, beispielsweise bei der Sofortüberweisung und bei der Paysafecard, wo die Auszahlung mit der Banküberweisung erfolgen muss. Anders sieht das bei Skrill aus, Auszahlungen sind mit Skrill möglich, Sie müssen keine Banküberweisung verwenden und auch Ihre Bankdaten nicht angeben. Für die Bekämpfung von Geldwäsche gelten bei den verschiedenen Zahlungsmethoden Mindest- und Höchstbeträge, die sich je nach Wettanbieter und je nach Zahlungsmethode unterscheiden. Häufig liegt die Mindesteinzahlung mit Skrill bei nur 10 Euro, während für die Höchsteinzahlung sehr hohe Beträge gelten können, beispielsweise 5.000 Euro. Einige Wettanbieter, bei denen Zahlungen mit Skrill möglich sind, gehören dem Deutschen Sportwettenverband an, einer Lobby für Wettanbieter, die sich für die Legalisierung von Sportwetten in Deutschland sowie für die Rechte von Sportlern, Sportvereinen und Wettkunden einsetzt. Ist ein Wettanbieter Mitglied im Deutschen Sportwettenverband, können Sie immer darauf vertrauen, dass der Wettanbieter seriös ist.

Was Sie über die Wettsteuer wissen sollten

In Deutschland gilt seit dem 01. Juli 2012 eine Steuer von 5 Prozent auf Sportwetten, die vom Wettkunden selbst zu tragen ist. Der Wettkunde muss die Steuer nicht an das Finanzamt abführen, denn dazu sind die Wettanbieter verantwortlich. Unabhängig davon, ob bei den Wettanbietern mit Skrill gezahlt werden kann, gehen die Wettanbieter mit der Steuer auf unterschiedliche Weise um. Bei einigen Wettanbietern muss der Kunde die Steuer in jedem Fall selbst zahlen, die Steuer wird vom Wetteinsatz abgezogen. Andere Wettanbieter belasten die Kunden nur mit der Steuer, wenn sie ihre Wetten gewinnen, sie ziehen die Steuer vom Bruttogewinn ab, während der Kunde den Wetteinsatz in voller Höhe ausschöpfen kann. Schließlich tragen einige Wettanbieter die Steuer auch in voller Höhe selbst, sie belasten die Kunden nicht mit der Steuer.

Was Sie über die Auszahlungsquoten wissen sollten

Die Auszahlungsquoten unterscheiden sich bei den Wettanbietern mit Skrill, darauf hat die Zahlungsmethode keinen Einfluss. Bei einigen Wettanbietern, bei denen Sie als Kunde keine Steuer zahlen müssen, belasten den Kunden indirekt, das heißt, dass sie die Steuerfreiheit auf die Quoten umlegen und dass dort nur niedrige Quoten gelten. Bei einigen Wettanbietern sind die Quoten trotz der Steuerfreiheit hoch, sie liegen im Schnitt bei 94 bis 95 Prozent. Andere Wettanbieter belasten ihre Kunden mit der Steuer, doch liegen die Quoten nur bei durchschnittlichen 93 Prozent.

Kundensupport bei Wettanbietern mit Skrill

Die Wettanbieter, bei denen Sie mit Skrill zahlen können, sind meistens durch einen guten Kundensupport gekennzeichnet. Auf der Webseite finden Sie meistens umfangreiche Informationen, zusätzlich können Sie den Kundensupport per E-Mail oder über ein Kontaktformular erreichen. Oft können Sie den Kundensupport auch per Telefon oder im Live-Chat kontaktieren, bei einigen Wettanbietern ist das rund um die Uhr möglich.

Fazit zu Sportwetten mit Skrill

Bei vielen Wettanbietern können Sie Ihre Einzahlungen mit Skrill leisten. Skrill ermöglicht sehr schnelle Ein- und Auszahlungen und ist sehr sicher. Sie müssen allerdings als Neukunde darauf achten, ob Skrill für den Neukundenbonus qualifiziert. Um mit Skrill zahlen zu können, benötigen Sie ein Konto bei Skrill, auf das Sie eine Einzahlung leisten müssen. Da Sie nur im Rahmen des auf Ihrem Skrill-Konto vorhandenen Guthabens mit Skrill zahlen können, ist eine Verschuldung mit Skrill nicht möglich. Bei Skrill können Sie die Prepaid-Kreditkarte als Mastercard beantragen, die einen sehr großen Akzeptanzbereich hat, genau wie die Mastercard als echte Kreditkarte. Nicht nur Einzahlungen, sondern auch Auszahlungen sind mit Skrill möglich, die Auszahlung erfolgt in der Regel sehr schnell. Einzahlungen mit Skrill sind nicht nru daheim am PC, sondern auch unterwegs mit mobilen Geräten möglich.

Ähnliche Beiträge