So rechnet Bwin die Wettsteuer ab

Das Wettunternehmen Bwin ist einer der führenden Wettanbieter europaweit. Das Unternehmen mit Sitz in Österreich hat Umsätze von mehreren Hundert Millionen Euro im Jahr, was den vielen Millionen Kunden zu verdanken ist. Circa 1.500 Mitarbeiter kümmern sich um funktionierende Abläufe bei über 90.000 Wetten. Marketingmaßnahmen auch in Form eines Neukundenbonus‘…

Bet-at-home und die Wettsteuer

Der Wettanbieter bet-at-home ging im Jahr 1999 an den Start. Jochen Dickinger und Franz Ömer gründeten das Unternehmen in Wels. Schon ein Jahr später, 2000, ging die Website bet-at-home.com online. Es wurden vorerst nur Sportwetten angeboten, die online abzugeben waren. Eine erste Neuerung gab bereits zwei Monate später mit einem…

Die Wettsteuer bei myBet

Seit dem Jahr 2012 gibt es die 5prozentige Wettsteuer in Deutschland, welche auch auf Internetwetten erhoben wird. Viele Buchmacher mussten daraufhin die Geschäftsbedingungen abändern. Sicherlich hat dies die meisten Kunden ein wenig abgeschreckt und manch einer wollte seitdem gar nicht mehr wetten. Jeder muss diese Wettsteuer an den Staat bezahlen.…

Tipico verzichtet auf die Berechnung der Wettsteuer

Tipico hat für seine Kunden etwas ganz Besonderes zu bieten. Die neue Wettsteuer wird bei diesem Anbieter nicht berechnet, Tipico bezahlt alles aus eigener Tasche. Die Wettsteuer muss seit einiger Zeit auch auf Internetwetten erhoben werden. Die Anbieter mussten sich daraufhin verändern und auch überlegen, ob sie ihren Kunden die…

Superlenny – die Wettsteuer beim „Youngster“ im Visier

Der Buchmacher, der zunächst auf Skandinavien fokussiert war, ist nun auch für die deutschen Sporttipper in deutscher Sprache verfügbar. Das relativ junge Unternehmen Superlenny, dass erst 2014 auf den Markt getreten ist, verfügt zwar über eine sehr kurze Unternehmenshistorie, aber davon sollte sich niemand verunsichern lassen. Die Superlenny Gründer sind…

Wettsteuer bei Sportingbet

Sportwetten und vor allem online Sportwetten genießen eine sehr große Beliebtheit, da es teilweise noch spannender ist, als das Sportereignis live im Stadium mitzuerleben. Die große Nachfrage und die großen Erfolge haben dazu geführt, dass die Wettbranche stetig wächst und das ist auch der deutschen Finanzbehörde nicht entgangen. Bereits im…

Wettsteuer bei BETVICTOR – Wetten mit oder ohne Steuer?

Der Wettanbieter BETVICTOR gehört zur Victor-Chandler-Gruppe, der bereits seit den 1950er Jahren im Bereich Sportwetten aktiv ist. Der größte Teil der Kunden kommt zwar aus Großbritannien, doch auch immer mehr deutsche Kunden nutzen das Angebot von dem online Buchmacher. Das ruft den deutschen Fiskus auf den Plan, denn seit dem…

Wie handelt der Sportwetten-Anbieter bet3000 die Wettsteuer?

Simon Springer und der Wettanbieter bet3000 sind eng miteinander verbunden, ähnlich wie BETVICTOR und Victor Chandler. Allerdings hält sich der Deutsche eher im Hintergrund, obwohl er bereits seit den 1970er Jahren als Buchmacher aktiv ist. Zu dieser Zeit allerdings noch mit stationären Wettannahmestellen, wo ausschließlich Pferdewetten abgeschlossen wurden. Erst seit…

Wettsteuern beim Wettanbieter Bet365

Seit Juli 2012 ist es Gesetz in der Bundesrepublik Deutschland, dass die Wettanbieter auf jeden Wetteinsatz 5 % Steuern an die deutsche Finanzbehörde laut dem Lotterie- und Rennwettengesetz, entrichten müssen. Im Übrigen ist diese Steuer nicht neu, sondern stammt aus dem Jahr 1922. Von dieser Regelung der deutschen Bundesregierung ist…

Ladbrokes übernimmt Wettsteuer nicht mehr selbst

Ein leidiges Thema für deutsche Sportwetter ist das Thema Wettsteuer. Denn natürlich entging auch dem deutschen Staat vor einiger Zeit nicht, dass die Sportwetten in Deutschland immer beliebter werden. Also wurde auch dieses Instrument angezapft, um die leeren Staatskassen aufzufüllen. Aus diesem Grunde wurde die 5-prozentige Wettsteuer eingeführt. Die Buchmacher…