Skip to main content

Wie beeinflusst ein Lauf deine Sportwette?

Denkt man an eine Sportwette, sind Quoten der erste Gedanke. Quoten sind berechnet und somit etwas Mathematisches. So müsste es doch möglich sein, das Ergebnis einer Partie zu kalkulieren und mit der richtigen Formel immer zu gewinnen. Das ist natürlich nicht so, denn bei jedem Sportereignis spielt die Psyche eine große Rolle. Im Fußball zum Beispiel sind die Derbys häufig Spiele, in denen Akteure Höchstleistungen zeigen und in manchen Partien muss die Motivation förmlich mit der Lupe gesucht werden. Möchte man mit Wetten nun Geld verdienen, ist es unerlässlich, auch die psychologische Verfassung der Spieler einzubeziehen. Einen Schritt weiter ist man, wenn man sie sogar in eine Quote umwandeln kann. Dazu soll im Folgenden die Situation eines Laufs betrachtet werden. Was ist das? Ein Lauf bedeutet, dass eine Mannschaft über mehrere Spiele hinweg einen tollen Fußball spielt und das entsprechend erfolgreich. Oder im Gegenteil, dass ein Team einige Partien lang nichts so hinbekommt wie geplant und meistens Niederlagen einstecken muss.

# Anbieter Highlights Bonus Bewertung
1 Unibet
  • 100€ Wettbonus
  • Kein Bonus Code Nötig
  • Sehr schnelle Auszahlungen

100%bis 100€

98 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

2 Comeon
  • 100% bis zu 100€ Bonus
  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • Sehr gutes Wettangebot

100%bis 100€

97 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

3 Bet3000
  • 150€ Wettbonus
  • 20% Cashback auf Verluste bis 30.09.2018
  • Top Wettquoten

100%bis 150€ + 20% Cashback

97 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

4 Rizk
  • 100€ Rizk Sportwetten Bonus
  • Super schnelle Auszahlungen
  • Neuer Wettanbieter mit PayPal!

100%bis 100€

96 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

5 Tipico
  • 100€ Wettbonus
  • Keine Sportwetten Steuer!
  • Sehr schnelle Auszahlungen

100%bis 100€

95 von 100

Bonus Holen!

Erfahrungen

Nicht immer ist die Psyche schuld

Doch hat so ein Lauf immer etwas mit dem Kopf zu tun? Und wenn ja, in wie weit? Das gilt es herauszufinden, wenn die Wette von Erfolg gekrönt sein soll. Denn den Lauf zu erkennen, ist nicht schwer, aber zu wissen, wie lange er noch anhalten wird und ob zumindest das nächste Spiel noch hineinfallen wird – das ist die Kunst. Einfacher wird es natürlich, wenn der Grund für eine solche Phase gefunden wird, denn wenn dieser weg fällt, kann man das erkennen, soweit er nach außen sichtbar ist. Also, welche Gründe kann es für einen Lauf geben? Betrachtet man die Fußballsaison 2012/2013 in Hinblick auf die Erste Bundesliga. Jeder, der ein wenig Ahnung von der Sportart hat, weiß, dass der FC Bayern fast jedes Spiel gewinnen konnte. Auf den ersten Blick gab es zu der weniger erfolgreichen Saison 2011/2012 keine Veränderung. Auf den zweiten wird man feststellen, dass es da durchaus einen Unterschied gibt: Die Mannschaft wurde komplett verändert. Der Grund kann also eine Strategieänderung in Kombination mit neuen Spielern gewesen sein. Es gibt auch Gründe, die nach außen nicht sichtbar sind. Streit, private Probleme, ein neues Paar Fußballschuhe oder eine Ernährungsumstellung. Das alles hat Einfluss, in wie weit dieser sich jedoch auswirkt, kann niemand einschätzen.

Psyche

Stockfotonummer: 622200797

Dann ist es kein Lauf

Wenn ein Team nicht in der Lage ist, den angestrebten Fußball zu spielen, die Zweikämpfe nicht gewinnt und die Pässe nicht zu funktionieren, wie sie sollten, ist das kein Lauf im positiven Sinne mehr. Die Mannschaft ist nicht gut genug, um erfolgreich spielen zu können, und verliert viele Spiele. Das muss nicht unbedingt daran liegen, dass alle Spieler schlecht sind. Es genügt, wenn wenige Stammspieler nicht in Form sind. Unter Umständen kann schon ein schlechter Schlüsselspieler den Unterschied ausmachen. Aus Wettersicht stellt sich hier natürlich die Frage, wann diese Phase beendet ist und ob sie das vielleicht schon ist. Wenn sie anhält, wie lange wird sie anhalten? Ist darauf verlass und sollte es in die nächste Wette einbezogen werden? Optimal ist es, wenn diese Fragen mit größtmöglicher Sicherheit beantwortet werden können. Ist das nicht möglich, ist die Entscheidung gegen eine Wette vielleicht die bessere.

Weder ein Lauf noch eine schlechte Phase

Dann gibt es natürlich noch das dazwischen. Wenn eine Mannschaft keinen Lauf hat und keine schlechte Phase durchmachen muss, sind die Fakten die besten Anhaltspunkte. So sollte ein Blick auf die Statistiken – dazu gehört auch die aktuelle Tabelle – geworfen werden, auf den Krankheitsstand der Spieler und auf die grundsätzliche strategische Ausrichtung. Mit einem gesunden Maß an Fußballwissen und den wichtigsten Fakten im Hinterkopf kann da schon eine Menge bewirkt werden und viele Fussball Wetten werden erfolgreich ausgehen. Wenn dann, jenseits vom Fußball, noch ein gutes Geld- und Risikomanagement beim Setzen von Geld vorhanden ist, steht dem Erfolg nichts mehr im Wege.

Schlussfolgerung

Solange Fußball gespielt wird, wird es Teams geben, die über einen bestimmten Zeitraum einen Lauf haben. Wie lange dieser anhält und ob das überhaupt noch der Fall ist, weiß niemand. Genauso verhält es sich mit den schlechten Phasen von Mannschaften. Wenn alles schief geht, viele Spiele verloren werden und langsam der Mut schwindet, hat eine Abwärtsspirale begonnen. Auch hier ist die wirklich interessante Frage, wann sie endet. Wer in der Lage ist, diese entscheidenden Fragen zu beantworten, weil er genug Erfahrung und Wissen hat, ist ganz klar im Vorteil gegenüber anderen Wettern. Wer noch nicht so viel Erfahrung hat und weniger Wissen mitbringt, sollte sich mit dem beschäftigen, was zwischen einem Lauf und einer schlechten Phase liegt. In diesem Bereich sind Fakten häufig entscheidender denn je und solche Tatsachen sind einfach und schnell recherchiert. Das Internet bietet hier hervorragende Möglichkeiten und mit wenigen Klicks sind entscheidende Informationen eingeholt.

Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...
Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge