William Hill Bonus im Test

William Hill gehört mit einer fast hundertjährigen Unternehmensgeschichte und Millionen von Kunden zu den ehrwürdigsten und größten Buchmachern weltweit. Kaum ein anderer Wettanbieter genießt bei Spielern ein derart hohes Ansehen. Neutral betrachtet hätte der Bookie es also nicht nötig, Spieler mit einem Willkommensbonus zu locken. Doch das macht der Traditionsanbieter mit Sitz in London. Es wird nämlich ein lohnenswerter William Hill Bonus auf Basis der ersten platzierten Wette gewährt. Dieser beträgt 50 Prozent und ist zunächst bei 50 Euro abgeriegelt. Im zweiten Schritt gibt es weitere 50 Euro. Unabdingbar ist in diesem Zusammenhang die Eingabe des William Hill Bonus Codes (siehe unten). Unser Bonus-Guide verrät, wie neue Spieler am einfachsten an den Neukundenbonus kommen, und was sie tun müssen, um diesen in Echtgeld umzusetzen.

In zwei Schritten zum William Hill Bonus: Bis zu 100 Euro in Form von Gratiswetten

Damit der Spieler den William Hill Bonus genießen kann, muss im Vorfeld der korrekte Bonus Code eingegeben werden. Dieser lautet „DEU100“. Jetzt ist es erforderlich, eine Eigeneinzahlung durchzuführen. Mit dem eingezahlten Betrag muss nun eine Sportwette platziert werden. Der Einsatz muss mindestens fünf Euro betragen und die Wettquote einen Wert von 1,50 oder höher aufweisen. Im Anschluss erhält der Spieler von William Hill Gratiswetten im Wert von 50 Prozent der Erstwette. Das bedeutet in der Wett-Praxis: Erstwette über 70 Euro platzieren und Gratiswetten im Wert von 35 Euro erhalten. Der Höchstwert beträgt in diesem Bonus-Teil 50 Euro (Teil 1).

Jetzt den 100€ Wettbonus Holen!

William Hill
10/10
Einzahlung100€
+
Bonus100€
=
Gesamt200€
100% bis zu 100€
  • Sehr guter Wettbonus
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr gute Wettquoten
  • Sehr gutes Angebot an Live Wetten
  • Super schnelle Auszahlungen
Bonus Holen Testbericht

Um den fehlenden Bonus-Teil (Teil 2) freizuschalten, müssen fünf weitere Wetten mit einer 1,50-Mindestquote sowie mit einem Gesamteinsatz von 200 Euro oder mehr platziert werden. Ist das erledigt, erhält der Spieler den zweiten Bonus-Anteil von weiteren 50 Euro. Die Gesamtsumme kann somit bis zu 100 Euro betragen. Nochmal im Überblick: Um den gesamten 100-Euro Bonus zu erhalten, müssen sechs Wetten platziert werden. Die erste Wette mit einem Einsatz von 100 Euro und fünf weitere Wetten mit einem Gesamteinsatz von 200 Euro.

Achtung: Wer per Entropay, Skrill, Paysafecard oder Neteller einzahlt, erhält keinen William Hill Bonus. Deshalb unbedingt für eine alternative Einzahlmethode entscheiden (z.B. Banküberweisung, Kreditkarte).

Bedingungen im Kurzüberblick:

  • Bonus: 50-Prozent Bonus auf erste platzierte Wette
  • Bonus Code DEU100
  • Mindesteinzahlung: 10 Euro
  • Maximaler Bonus: 100 Euro
  • Mindestquote: 1,50
  • Ausgeschlossene Zahlungsmethoden: Entropay, Skrill, Neteller, Paysafecard
  • Zeit: 30 Tage

William Hill Bonus Bedingungen im Detail

Sobald die erste Wettplatzierung erfolgreich abgeschlossen wurde, wird der erste Teil vom Bonus (bis zu 50 Euro) gutgeschrieben. Der Spieler sollte sich darüber im Klaren sein, dass er den Wert der Gratiswette nicht auf mehrere Wetten splitten kann. Folglich muss beispielsweise eine erhaltene 30-Euro Gratiswette auch in voller Höhe zu einem Sportevent eingesetzt werden. Um die erhaltene Gratiswette einzulösen, bleiben dem Wettkunden bis zu 30 Tage Zeit.

Im Anschluss kann sich der Spieler den zweiten Bonusteil (weitere 50 Euro) vornehmen. Hierzu müssen fünf Wetten mit einem gesamten Einsatz von mindestens 200 Euro platziert werden. Auf die Mindestquoten-Regelung (> 1,50) ist zu achten. Die hieraus resultierende Gratiswette hat dabei nur eine Gültigkeit von 15 Tagen.

Aktionen, Promotionen: William Hill Bonus für Bestandskunden

Um dem Kunden die dauerhafte Aktivität bei William Hill schmackhaft zu machen, werden gleich mehrere Promotionen parallel zueinander angeboten. Da wäre zum Beispiel die Geld-zurück-Garantie für Kombiwetten (ab 5er-Kombi), bei der es im Verlustfall eine Gratiswette von bis zu 20 Euro gibt. Außerdem bietet William Hill das „4 Gewinnt“-Angebot an. Sobald in einem Spiel mindestens vier Tore fallen, gibt es einen Gewinnaufschlag von 15 Prozent als Gratiswette. Des Weiteren haben Spieler die Möglichkeit, mit „Cash in my bet“ ihre platzierte Wette vorzeitig, also vor Spielende, zu verkaufen.

Wettangebot, Zahlungsmethoden, Seriosität: Der allgemeine Wettanbieter-Test

Im nun folgenden allgemeinen Bewertungsteil wollen wir herausfinden, ob William Hill auch abseits der Promotionen für Neu- und Bestandskunden überzeugende Leistungen anbietet. Namentlich interessieren uns hier das Wettangebot (Breite/Tiefe), das Zahlungsportfolio (Auswahl, Gebühren, Bearbeitungsdauer) sowie die Seriosität des britischen Bookies.

Starten wir also mit dem Wettangebot. Mit etwa 35 Sportarten ist die Vielfalt auf jeden Fall als umfangreich zu bezeichnen. Populärste Sportarten im Portfolio sind natürlich Fußballwetten und Tenniswetten. Zudem nehmen Basketball, Handball, Eishockey und der Motorsport dominierende Rollen ein, sind also dementsprechend häufig vertreten. Von Zeit zu Zeit werden außerdem die einen oder anderen Sportwetten in den Kategorien American Football, Boxen, Golf, Cricket, Radfahren, Snooker oder MMA angeboten. Seit Jahren überzeugt William Hill dabei mit einem konstant hohen Quotenniveau. Wie breit das Angebot an Nebenwetten ist, hängt von der Bedeutsamkeit der Begegnung ab. In den oberen Ligen werden gut und gerne mal 60+ zusätzliche Wetten pro Partie angeboten.

Die Möglichkeiten an Zahlungsdienstleistern, um Beträge ein- oder auszuzahlen, könnten attraktiver kaum sein. Verfügbar ist eine William Hill Einzahlung via Banküberweisung, Kreditkarte, Skrill, Neteller, PayPal Wetten, Paysafecard, Sofortüberweisung, Entropay und Giropay. Die Auszahlung ist mit Ausnahme von Paysafecard und Sofortüberweisung mit allen genannten Dienstleistern möglich. Als minimaler Betrag, der eingezahlt werden muss, hat sich die Summe von zehn Euro etabliert. Die Gebühren für die Nutzung des Zahlungsdienstleisters wird dabei grundsätzlich vom Wettanbieter übernommen (= gebührenfrei). Einzahlungen stehen im Regelfall sofort, Auszahlungen erst nach Genehmigung durch die Mitarbeiter von William Hill zur Verfügung.

Dass William Hill einer der seriösesten Wettanbietern ist, sollte unstrittig sein. Warum? Ganz einfach: Es handelt sich um den größten Buchmacher des Vereinigten Königreiches. Dieser wurde bereits 1934 gegründet (online seit 1999), beschäftigt mehr als 15.000 Mitarbeiter und ist an der Londoner Börse gelistet (Wert: über 4 Milliarden Dollar). Die Leitung des Buchmachers obliegt der WHG International Limited mit Sitz im beschaulichen Gibraltar. Dort ist William Hill außerdem lizensiert. All diese Fakten lassen keinen anderen Schluss zu, als dass dieser Buchmacher als absolut seriös gilt.

FAQ: Fragen und Antworten zum William Hill Bonus:

  1. Welchen William Hill Bonus gibt es für Neukunden?

Der Wettanbieter verzichtet auf einen klassischen Ersteinzahlungsbonus. Stattdessen wird die erste Wettabgabe mit einem 50-Prozent Bonus (max. 50 Euro) belohnt. Weitere 50 Euro kann sich der neu registrierte Spieler sichern, wenn die nächsten fünf Sportwetten mit einem gesamten Einsatz von mindestens 200 Euro übermittelt werden. Insgesamt sind folglich also bis zu 100 Euro möglich. Der Bonus wird komplett in Gratiswetten ausbezahlt.

  1. Welchen William Hill Bonus Code muss ich eingeben?

Schon bei der Registrierung sollte der Spieler darauf achten, dass der korrekte William Hill Gutschein Code nicht vergessen wird. Dieser lautet „DEU100“ und muss exakt so eingegeben werden. Kommt der Spieler darüber hinweg, verliert er seinen Anspruch auf den William Hill Sportwetten Bonus.

  1. Welche William Hill Bonus Bedingungen sind zu erfüllen?

Zunächst muss der Ersteinzahlungsbetrag innerhalb von 30 Tagen komplett zur Mindestquote von 1,50 umgesetzt werden. Anschließend erhält man bereits die erste Gratiswette. Wird die Gratiswette gewonnen, erhält man die Differenz zwischen Gewinn und Wert der Einzelwette ausgezahlt.

  1. Welche Aktionen gibt es für Bestandskunden?

Die Auswahl an Promotionen für treue William-Hill-Kunden ist überwältigend. Hier ein kleiner Einblick in die aktuellen Aktionen: Geld-zurück-Garantie ab 5er-Kombiwette (bis zu 20 Euro), „4 Gewinnt“-Aktion (15-Prozent Gewinnaufschlag bei mindestens vier Toren), „Cash in my bet“ (frühzeitige Gewinnauszahlung vor Spielende).

  1. Welche Zahlungsmethoden akzeptiert William Hill für den Bonus?

Prinzipiell akzeptiert der traditionsreiche Buchmacher folgende Zahlungsmethoden: Banküberweisung, Kreditkarte, Skrill, Neteller, PayPal, Paysafecard, Sofortüberweisung und Giropay. Wer jedoch den William Hill Bonus nutzen will, darf nicht via Entropay, Paysafecard, Neteller oder Skrill die Ersteinzahlung vornehmen.

Fazit: Wie empfehlenswert ist der William Hill Bonus?

Mit seinem Willkommensbonus in Form von Gratiswetten hebt sich der William Hill Sportwetten Bonus schon einmal von den meisten Konkurrenz-Angeboten ab. Das Freischalten erfolgt in zwei Teilen zu jeweils 50 Euro. Daraus ergibt sich die Tatsache, dass maximal 100 Euro Bonus möglich sind. Der Bonus Code „DEU100“ muss unbedingt schon bei der Registrierung richtig eingegeben werden. Dadurch, dass der Gewinn der Freiwetten direkt flexibel zur Verfügung steht, können die William Hill Gratiswetten durchaus als attraktiver bezeichnet werden, als ein klassischer Wettbonus. Dieser muss im Normfallfall nämlich noch x-mal zu einer nicht ganz unerheblichen Mindestquote umgesetzt werden.

Ähnliche Beiträge